Dräger Flame 1750 H2

(Bild: Dräger)

Wasserstoffflammen sind sehr hell und bei Tageslicht für das menschliche Auge kaum sichtbar. Zur Erkennung ist ein Flammendetektor nötig, der wasserstoffbasierte Brände zuverlässig detektiert und Fehlalarme minimiert. Dräger zeigt den hierfür entwickelten Detektor Flame 1750 H2 erstmalig auf der Achema 2022. Weitere Informationen zu Sicherheitsherausforderungen im Umgang mit Wasserstoff finden Sie auf der Website des Unternehmens

Achema 2022 Halle Halle 9.1 – B65

Entscheider-Facts

  • speziell für Wasserstoff-Detektion
  • hohe Reichweite
  • sicher gegen Fehlalarme

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Dräger Safety AG & Co. KGaA

Mosilinger Allee 53-55
23558 Lübeck
Germany