Signalisierungseinheit für Prozessberstscheiben Nimu
  • nicht-invasiv
  • für kritische Prozesse
  • erfüllt sämtliche Zertifizierungs- und Zonenanforderungen
Non-invasive Signalisierung für Prozessberstscheiben (Bild: Rembe)

Non-invasive Signalisierung für Prozessberstscheiben (Bild: Rembe)

Die Singalisierung wird in einer Sacklochbohrung im Berstscheiben-Halter angebracht und ist somit vom Prozess-Medium isoliert. Wartung und Austausch sind ohne ein Öffnen der Rohrleitung möglich. Diese Art der Signalisierung eignet sich besonders für kritische Prozesse und Anwendungen, die eine absolute Dichtheit des Gesamtsystems erfordern. Die Signalisierung kann mittels Klemmenkasten und Trennschaltverstärker in das vorhandene Prozessleitsystem integriert werden und erfüllt sämtliche Zertifizierungs- und Zonenanforderungen. 1514ct944

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

REMBE® GmbH Safety + Control

Gallbergweg 21
59929 Brilon
Germany