Klar positioniert

Siemens Axiva kombiniert integrale Verfahrensentwicklung, Synthese und Engineering

16.04.2002

Die Mehrheitsbeteiligung von Siemens am Verfahrens- und Ingenieurtechnikunternehmen Axiva hat vor anderthalb Jahren sowohl die Automatisierungs- als auch die Engineeringbranche aufhorchen lassen. Während Siemens damit seiner Strategie in Richtung Prozessindustrie einen weiteren Mosaikstein zufügte, versprach sich Axiva vor allem Impulse für Marketing und Vertrieb. Die CT fragte nach, was daraus geworden ist und welche Strategie die inzwischen etablierte Siemens Axiva verfolgt.

Heftausgabe: April 2002
Loader-Icon