Markt

Siemens beteiligt sich an CePlus

07.10.2005

Siemens Automation and Drives (A&D) und CePlus Steuerungstechnik werden ihre Aktivitäten bei Pendeldämpfungssystemen bündeln. Hierzu hat Siemens eine Mehrheitsbeteiligung an CePlus erworben. Durch die gemeinsame Weiterentwicklung von Pendeldämpfungssystemen sollen Produktinnovationen bei Hafen- und Industriekranen vorangetrieben und schneller in den Markt eingeführt werden.


Zur Unterdrückung von Lastpendelungen hat Siemens das System Touchmatic/Hipac für Hafenkrane entwickelt und in zahlreichen Applikationen eingesetzt. CePlus bietet unter dem Namen Cesar maxx Pendeldämpfungssysteme unter anderem für Brückenkrane, Drehkrane und Containerbrücken an. Durch die Beteiligung von Siemens sollen Systeme für alle Anwendungsgebiete schneller und effizienter entwickelt sowie gemeinsam vermarktet werden. CePlus wird das System Cesar maxx wie bisher direkt anbieten und zusätzlich über den weltweiten Siemens-Vertrieb vermarkten.

Loader-Icon