Was zu hören bekommen

Signalhupe

17.10.2012 Kennzeichen der neuen Signalhupen von Werma sind das formschöne Gehäuse und die beeindruckende Lautstärke. Dabei lässt sich der Hupenton je nach Anwendung bis zu 108 dB einstellen. So warnen die elektronischen Hupen sicher und zuverlässig auch in großen Maschinenhallen und in Bereichen mit hoher Umgebungslautstärke.

Anzeige
Signalhupe

Die Hupen sind eine optimale Lösung für lautstarke Warnungen und Hinweise in großen Werkshallen und -höfen (Bild: Werma)

Die neuen Hupen stehen in einer Version mit oder ohne Trichter zur Verfügung und lassen sich dank des integrierten Montagewinkels schnell und einfach an der Wand oder Maschine befestigen. Im Inneren der neuen Signalhupen kommen modernste Technologien zum Einsatz und ermöglichen eine extrem lange Einsatzdauer von bis zu 5.000 h. Dabei wird der lautstarke Hupenton mit Hilfe einer ausgeklügelten Elektronik erzeugt.

Loader-Icon