Per Web steuern

Simatic PCS 7 Version 6.1

15.04.2005 Das Prozessleitsystem Simatic PCS 7 wurde in der Version 6.1 leistungsmäßig verbessert und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet.

Anzeige

Das Prozessleitsystem Simatic PCS 7 wurde in der Version 6.1 leistungsmäßig verbessert und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Per Web-Funktionalität für die Operator-Stationen lassen sich Prozesse nun direkt über Internet/Intranet steuern, bedienen und beobachten. Die neue Gigabit-Ethernet-Kommunikation eignet sich besonders für große Anlagen mit umfangreichen Mengengerüsten und ausgedehnten Kommunikationsnetzen. Länger benötigte Daten lassen sich in einem zentralen Archivserver sichern. Zur Instandhaltung von Anlagen wurde die Option Asset Management in das Prozessleitsystem integriert und läuft dort parallel zur Anlagenautomatisierung. Auch die Übersetzungs- und Ladezeiten sind deutlich verkürzt, so dass der Anwender Projektierungen schneller als bisher ändern kann.

Loader-Icon