Umfangreiche Analysemöglichkeiten

Software Sensors Manager 2012

11.07.2012 Die Software Sensors Manager von Flir Systems bietet leistungsstarke und effiziente Verwaltungsmöglichkeiten für jede Sicherheitsanlage mit Wärmebildkameras. Mit FLIR Sensors Manager 2012 lassen sich automatisch Wärmebildkameras im Netzwerk lokalisieren und problemlos steuern.

Anzeige
Software Sensors Manager 2012

Die Wärmebildkameras bieten umfangreiche Analysemöglichkeiten (Bild: Flir)

Die Software ist in zwei verschiedenen Versionen lieferbar: Basic und Pro. Mit der Basic-Version lassen sich Sensoren im Netzwerk erkennen, Sensoren von Punkt zu Punkt steuern, Videos im Netzwerk anzeigen, Schwenk-/Neigepositionen definieren, Panoramaansichten erstellen, Wärmebilder auf mehreren Monitoren anzeigen und Bilder erfassen.Die Pro-Version beinhaltet alle Funktionen der Basic-Version und zusätzlich noch einige nützliche Modi, mit denen man das Optimum aus Ihrem Sicherheitsnetzwerk erreichen kann: Anzeige der Nexus-Sensoren auf einer georeferenzierten Karte; Videoanalysefunktionen wie Video-Bewegungserkennung, Zielerkennung oder softwaregestützte Verfolgung sich bewegender Objekte; elektronische Stabilisierung; Radar Cueing und Anzeige von Radar-Tracks.

Loader-Icon