Fördert in zwei Richtungen

Spritzenfreie Förder- und Dosierpumpe M-Serie

21.09.2018 Die Cheminert M-Pumpenlinie von Vici sind spritzenlose Pumpen, die einen bidirektionalen Durchfluss über sechs Größenordnungen liefern kann.

Anzeige

Die M-Serie ist eine Verdrängerpumpe, d.h. sie ist selbstansaugend und unempfindlich gegenüber allen Gasen, die in die Flüssigkeitsleitungen gelangen können. Es gibt keinen separaten Füllzyklus und die Kapazität ist unbegrenzt. Kernstück der Pumpe ist ein polymerer Rotor mit vier Kolben in inerten Zylindern. Während der Mikroschrittmotor den Rotor dreht, schweben die Kolben auf einer feststehenden Nocke; zu jedem Zeitpunkt füllt sich ein Kolben, einer dosiert und die anderen beiden befinden sich auf dem Weg zwischen Füll- und Abgabeposition.

Drei Modelle werden angeboten: die M6 mit einem Durchflussbereich von 5 nl/min bis 5 ml/min (10 ml/min intermittierend) und die M50 mit einem Bereich von 100 nl/min bis 25 ml/min (35 ml/min intermittierend). Der M6 gibt es auch als Hochdruckmodell, der M6HP, die bis 1500 psi ausgelegt ist. Die Kommunikationsprotokolle USB und RS-485 sind in die Mikroprozessor- Steuerung integriert. Das mitgelieferte Softwarepaket steuert Durchflussmengen, Durchflussrichtung und Dosiervolumen. 1810ct918

 

Zur Homepage.

Vici Dosier- und Förderpumpe der M-Serie von VICI

Die Verdrängerpumpe ist selbstansaugend und unempfindlich gegenüber allen Gasen. Bild: Vici

Loader-Icon