Mit Vorspannung gegen Leistungsverlust

Stator-Justiereinheit XLC

13.08.2018 Der Elastomerstator ist bei Exzenterschneckenpumpen das wesentliche Verschleißteil. Netzsch hat für den leicht austauschbaren und wartungsfreundlichen iFD-Stator 2.0 eine spezielle Einheit zur Nachjustierung (xlc) entwickelt, mit der die Standzeit deutlich verlängert werden kann.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • staucht Breite und Höhe
  • einfache Bedienung
  • Skala zeigt Status

Lässt die Abdichtung zwischen den Förderelementen aufgrund von Verschleiß nach, kann die Vorspannung und somit die Pumpenperformance auf einfache und rasche Art durch die Stauchung des Statorelastomers wiederhergestellt werden. Eine integrierte Anzeige gibt stets Auskunft darüber, in welchem Nachstellstatus sich der Stator befindet. Kombinieren lässt sich das System beispielsweise mit verschleißoptimierten Statorelastomeren, Gelenken und Abdichtungen sowie speziellen Schutzbeschichtungen und gehärteten Materialien für Rotoren und medienberührte Gehäuseteile.

Weil beim iFD-Stator der Mantel, vom Elastomerkörper getrennt ist, kann das Elastormerteil mit der neuen Vorspann-Einheit relativ zum Mantel verschoben werden. Während ein Radial-Nachstellstator nur Einfluss auf die Breite des Statorinnenmaßes hat, wirkt die axiale Stauchung des Elastomers auf Breite und Höhe. Darüber hinaus ist die Stator-Nachstellung über die neue Einheit wesentlich einfacher und erfordert keine Erfahrung des Bedieners, da hier die Verstellelemente über nur 3 Schrauben zentral im System bedient werden – im Gegensatz zum Radial-Nachstellstator, bei dem sie über den ganzen Umfang und die gesamte Länge des Stators verteilt sind.

Zusätzlich hat die Einheit eine Anzeige, die das gleichmäßige Nachstellen erleichtert. Eine einfache Skala zeigt an, in welchem Nachstellstatus sich der Stator gerade befindet. Der Betreiber kann somit den Verschleißzustand auf einen Blick beurteilen und einschätzen wie viel Nachstell-Potenzial der Stator bis zum endgültigen Verschleiß noch bietet.

Homepage Netzsch.

Netzsch xLC-Einheit

Mit der neuen Stator-Einstelleinheit kann der Stator von Exzenterschneckenpumpen mit iFD-Stator nachjustiert werden. Bild: Netzsch

 

 

Loader-Icon