Staubungsverhalten offengelegt

Staubungsmessgerät DustView II

04.09.2018 Das vollautomatische Staubungsmessgerät DustView II der Firma Palas ermöglicht eine schnelle und exakte Messung auch geringer staubender Anteile, welche nach freiem Fall und Aufprall des Materials freigesetzt werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • vollautomatische Messung
  • integrierter Datenlogger
  • einfache Serienmessung

Palas DustView II_freigestellt_Berndin

(Bild: Palas)

Das Feinstaubmessgerät verfügt über eine integrierte Messwerterfassung. Messungen werden vollautomatisch innerhalb von 40 s durchgeführt und sofort auf dem Touchscreen dargestellt und verglichen. Dieser Touchscreen mit integriertem Datenlogger erlaubt eine einfache und intuitive Bedienung über die klar strukturierte grafische Benutzeroberfläche. Über die Option der Serienmessung ist außerdem eine Mittellung über mehrere Messungen auf einfache und zeitsparende Weise möglich. Auch ältere Messungen lassen sich jederzeit aufrufen, analysieren und bis zu zehn Messungen miteinander vergleichen. Mithilfe dieser Funktionen ist es möglich, schnell reproduzierbare Analysen zu erstellen und Messberichte zu drucken.

Weitere Informationen auf der Website des Anbieters.

Loader-Icon