Industrial-Ethernet-Schnittstelle integriert

Stellungs- und Prozessregler Typ 8692 / 8693 und 8792 / 8793

13.06.2018 Die neuen Stellungs- und Prozessregler vom Typ 8692 / 8693 und 8792 / 8793 von Bürkert sind mit einer Industrial Ethernet und büS-Schnittstelle ausgestattet und unterstützen Ethernet/IP, Profinet (Conformance Class B (CC-B)) sowie Modbus TCP.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • schnelle Vernetzung
  • ausfallsichere Kommunikation
  • verschiedene Topologien

Die Protokolle ermöglichen umfangreiche Diagnose-Funktionen (z.B. Überwachung, Grenzwert-Definition der Betriebsparameter, Meldungen nach Namur NE107) und verbessern so die Anlagenverfügbarkeit. Der integrierte Zweiportswitch erlaubt Stern-, Linie- und Ring-Topologien und sorgt so für schnelle, und dank MRP und DLR ausfallsichere Kommunikation bis zum Ventil. Die integrierte büS-Schnittstelle erlaubt eine unkomplizierte Kommunikation einzelner Sensoren und Aktoren der Bürkert-Geräteplattform EDIP (Efficient Device Integration Platform) untereinander. Das ermöglicht eine schnelle Vernetzung von Systemlösungen. Alle Teilnehmer der Plattform lassen sich über das einheitliche Software-Tool „Communicator“ parametrieren und konfigurieren. Die neuen Stellungsregler sind für die Kombination mit den Prozessregelsystemen (Element) des Herstellers optimiert und ermöglichen eine Vielzahl an Kombinationen mit verschiedenen Regelventilen, auch von Fremdherstellern.

www.buerkert.de

Achema 2018 Halle 11.1 – E62

Bürkert_PM_Stellungsregler_Industrial-Ethernet_Bild1_8792

Die neuen Stellungs- und Prozessregler vom Typ 8692 / 8693 und 8792 / 8793 sind mit einer Industrial Ethernet und büS-Schnittstelle ausgestattet und unterstützen Ethernet/IP, Profinet (Conformance Class B (CC-B)) sowie Modbus TCP. Bild: Bürkert

Loader-Icon