Vorteile klar auf der Hand

Steri-Lobe Kolbenpume

06.12.2005 Die neue Kolbenpumpen-Serie Steri-Lobe bietet 15 Verdrängungsvolumina bei acht Baugrößen mit einem Nenndruck bis 15 bar.

Anzeige

Die neue Kolbenpumpen-Serie Steri-Lobe bietet 15 Verdrängungsvolumina bei acht Baugrößen mit einem Nenndruck bis 15 bar. Die maximale Fördermenge liegt bei 230 m³/h, Viskositäten von 1000000 cP und Temperaturen bis 150°C sind möglich. Der problemlose Zugang zum Dichtungsbereich optimiert Reinigungsprozesse und die CIP-Fähigkeit; darüber hinaus ist ein problemloser Ein- und Ausbau von der Vorderseite, auch bei gespülter oder doppelt wirkender Dichtung, möglich. Weitere Kennzeichen sind verbesserte hygienische Eigenschaften und die Möglichkeit der Restentleerung durch die spezielle Form der Deckeldichtung. Die Pumpe erfüllt die EHEDG-Richtlinien und übertrifft diese im kritischen Bereich der Abdichtungen. Die Rauhigkeit der inneren Oberfläche wurde mit einem Standard von 0,6 µm Ra um 25% verbessert. Auf Wunsch werden alle Pumpen mit Heizmänteln am Rotordeckel und/oder Rotorgehäuse ausgestattet, ausgelegt auf die konstante Temperatur der transportierten Flüssigkeiten.

Loader-Icon