Zusätzliche Steuerfunktionalität

Steuereinheit SHD 200

30.09.2020 Die SHD 200 Steuereinheit von Krohne eignet sich für den Einsatz mit einem beliebigen 4…20mA/Hart-Feldgerät zur Überwachung von Prozessparametern und bietet zusätzliche Steuerfunktionalität.

Entscheider-Facts

  • zweiter Stromausgang
  • zwei konfigurierbare Relais
  • Namur NE 107 Status LEDs

Neben der Funktionalität als reine stromschleifengespeiste Anzeige bietet die Steuereinheit auch einen zweiten Stromausgang (passiv), der für jede vom Feldgerät bereitgestellte Hart-Variable genutzt werden kann. Damit können digitale Hart-Informationen über ein zusätzliches analoges 4…20 mA Signal übertragen werden. Der zweite Stromausgang kann auch für LEDs zur Anzeige des Feldgerätestatus nach Namur NE 107 und für die Hintergrundbeleuchtung verwendet werden. Die Einheit verfügt außerdem über zwei programmierbare Relais für Statusausgang, Systemalarm oder Grenzwertschalter. Über die Kombination der Eingangs- und Ausgangsoptionen kann das Gerät für einfache Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden: beispielsweise für die Anzeige des statischen Drucks und des Differenzdrucks mit Grenzwertschalter-Öffnungsfunktion in Differenzdruck-Durchflussanwendungen, für die einfache Dosierung in pH-Wert-Steueranwendungen oder die Überwachung von Heiz- und Kühlprozessen mit Hilfe der Temperaturwerte/Temperaturdifferenz von zwei Temperaturfühlern. Bei Verwendung als Display bietet die Steuereinheit die bequeme Anzeige von of 4…20 mA und/oder Hart-Werten auf kundenspezifischen Messwertseiten. Hier werden bis zu vier verschiedene Werte für die detaillierte Prozessüberwachung einschließlich Trendgraph und Zusammenfassung dargestellt. Der komplette Zugriff auf alle spezifischen Funktionen des Feldgeräts ist über ein Hart-Handheld möglich, das über den internen oder optionalen externen Adapter an die SHD 200 Einheit angeschlossen werden kann.

Krohne SHD_200_Plastic_HART_25cm_300dpi_CMYK

Bild: Krohne

Zur Produkt-Website des Herstellers.

Loader-Icon