Präzision durch separates Aggregat

Steuerstreifen-Etikettierung basierend auf Typ Labetta

22.05.2002 Basierend auf dem Typ Labetta für Nassleim-Etikettierung wird bei der Steuerstreifen-Etikettierung in U-Form mit einem zusätzlichen zweiten Flaschentisch die straffe Fixierung des U-Tax-Streifens gewährleistet.

Basierend auf dem Typ Labetta für Nassleim-Etikettierung wird bei der Steuerstreifen-Etikettierung in U-Form mit einem zusätzlichen zweiten Flaschentisch die straffe Fixierung des U-Tax-Streifens gewährleistet. Kombiniert zur normalen Vorder- und Rückenetikettierung wird am ersten Flaschentisch mit einem separaten Etikettieraggregat der Steuerstreifen an die Vorderseite der Flasche übergeben. Dadurch ist die Positionierung an dieser Seite exakt möglich. Im Übergabe-Klammerstern wird der Steuerstreifen mit einem Umlegekanal mit Schwammrolle präzise über dem Flaschenkopf umgelegt. Im nachfolgenden zweiten Flaschentisch wird der Steuerstreifen an beiden Seiten der Flasche vertikal von oben nach unten mit einer angepassten Führungsrolle sorgfältig angedrückt.

Loader-Icon