Damit nichts knallt

Strömungssensoren SS 22.500

13.04.2012 Für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen gibt es die thermischen Strömungssensoren SS 20.500 von Schmidt Technology auf Wunsch in Ex-Ausführungen nach Atex-Richtlinie 94/9/EG (Atex 95) für den Einsatz in brennbaren Medien.

Anzeige
Strömungssensoren SS 22.500

Strömungssensoren der Reihe SS 20.500 in Atex-Ausführung (Bild: Schmidt)

Mit ihrem Hantelkopf sind die Strömungssensoren geeignet für den Einsatz in staubhaltiger Luft und aggressiven Gasen. Häufig sind diese aber auch explosionsgefährdet, was zusätzliche Anforderungen an die in solchen Umgebungen eingesetzten Systeme, Geräte und Komponenten stellt. Für diese Einsatzfälle wurden die Strömungssensoren der Reihe SS 20.500 in Ex-Ausführung entwickelt. Sie entsprechen der Atex-Richtlinie 94/9/EG (Atex 95 bzw. 100a) und erfüllen die Atex-Anforderungen nach Kategorie 3 für Zone 2 (Gase und Dämpfe) sowie Zone 22 (Stäube). Hierfür sind unter anderem spezielle Schutzfunktionen integriert, wie zum Beispiel die Schutzhülse für den Steckverbinder des Anschlusskabels und die Erdungsklemme am Gehäuse

Loader-Icon