Abwasserreinigung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Abwasserreinigung".

Martin Braunersreuther Ein Betreiberwechsel lohnt sich

Interview mit Martin Braunersreuther, Geschäftsführer GW7B

Fachartikel01.11.2019 Immer mehr Chemiestandorte in Deutschland übertragen die Betriebsführung ihrer Kläranlagen und anderer Infrastrukturen. Martin Braunersreuther, AWS-Vertriebsleiter und Geschäftsführer des Unternehmens GW7B, sagt warum. mehr

Offizielle Inbetriebnahme der neuen Abwasserannahmestation in der ZAB. V.l.n.r: Stefan Brand, Fachbereichsleiter Wasseranlagen der InfraLeuna, Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Dietlind Hagenau, Bürgermeisterin Stadt Leuna, Dr. Christof Günther, Geschäftsführer InfraLeuna GmbH. Foto: LxPress Chemiepark-Betreiber investiert

Infraleuna nimmt neue Abwasserannahme-Station in Betrieb

News11.07.2019 Der Chemiepark-Betreiber InfraLeuna hat am Donnerstag eine neue Abwasserannahmestation für Tankfahrzeuge am Chemiestandort Leuna in Betrieb genommen. Künftig will das Unternehmen darüber Industrieabwasser zur Reinigung annehmen. mehr

GEA hat für das Kraftwerk von Abengoa S.A. in Ciudad Juárez, Mexiko, eine Zero Liquid Discharge-Kläranlage (ZLD) geliefert. Bild: GEA Zero Liquid Discharge

GEA liefert Anlage zur abwasserfreien Prozessführung an mexikanisches Kraftwerk

News19.07.2018 Der Anlagenbauer GEA hat eine Zero Liquid Discharge-Kläranlage (ZLD) für ein Kraftwerk von Abengoa S.A. in Ciudad Juárez, Mexiko, geliefert. Unter ZLD versteht man eine Prozessführung ohne die Abgabe von Abwässern. mehr

Schwer abbaubare und toxische Industrieabwässer müssen mit Aktivkohle gereinigt werden. Die Dosis machts klar

Dosierung von Aktivkohle für die Abwasserreinigung

Fachartikel27.04.2018 Aktivkohle ist teuer – und muss deshalb genau dosiert werden. Gerade in industriellen Abwasserreinigungsprozessen erfordert dies buchstäblich Fingerspitzengefühl, und die dazu eingesetzten Systeme müssen zudem betriebssicher sein. Mit einem automatisierten System wird die Aktivkohle sicher gelagert, bedarfsgerecht dosiert und dispergiert. mehr

POPTR-I bei Covestro Besondere Abwässer erfordern besondere Rührwerke

Rührwerke aus Super-Duplex durchmischen Chemieabwässer

Fachartikel19.04.2018 Wenn sich Schwebstoffe aus Chemieabwässern in Tanks absetzen, wird eine aufwendige, teure Reinigung notwendig. Der Chemiekonzern Covestro setzt daher am Standort Brunsbüttel seit 2015 zwei Rührwerke von Landia ein. mehr

Aufmacher Entsorgungsverbund Von der Entsorgung zur Versorgung

Vernetzte Abwasserbehandlung im Industriepark Höchst

Fachartikel28.02.2018 An wenigen Orten fallen mehr und unterschiedlichere Abwässer an als in einem Industriepark. Um mit dieser Herausforderung umgehen zu können, setzt der Industriepark Höchst auf die Abwasserbehandlung im Verbundsystem – und erzeugt dabei noch Energie für den Chemiepark und die angrenzenden Kommunen. mehr

Abwasserreinigung im Industriepark Höchst Täglich 60 Mio. Liter Abwasser

Infraserv feiert 50 Jahre Abwasserreinigung in Höchst

News04.09.2017 Sie haben längst ikonischen Charakter: Die Biohochreaktoren, die ein wichtiger Teil der Abwasserreinigung des Industrieparks Höchst sind. Am Freitag hat der Industrieparkbetreiber Infraserv das 50. Jubiläum seiner Abwasserreinigungsanlage gefeiert. mehr

Hohe Trennleistung für großtechnische Abwasserreinigung

Modul für Membran-Bioreaktoren Bio-Cel XL

Produktbericht25.06.2014 Microdyn Nadir hat mit Bio-Cel XL eine große Version seines Abwasserreinigungsmoduls für Membran-Bioreaktoren (MBR) mit einer Membranfläche von 1.900 m2 auf den Markt gebracht. mehr

Studie: 'Grüne' Gesetze fördern Markt für Chemikalien zur Wasseraufbereitung

Studie: ‚Grüne‘ Gesetze fördern Markt für Chemikalien zur Wasseraufbereitung

News14.11.2012 Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Frost & Sullivan, Frankfurt, kurbelt der gesetzliche Regulierungsdruck den westeuropäischen Markt für Chemikalien zur kommunalen Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung an: 'Grüne' Gesetze erzwingen innovative, kosteneffiziente und energiesparende Lösungen. mehr

Nalco baut Dry-Polymer-Anlage in Garyville in den USA

Nalco baut Dry-Polymer-Anlage in Garyville in den USA

News23.05.2012 Nalco, ein Unternehmen der US-amerikanischen Ecolab-Gruppe, baut auf dem Werksgelände in Garyville, USA, eine Dry-Polymer-Produktionsstätte. Die knapp 28.000 Quadratmeter große Anlage wird Polymer-Produkte zur Abwassserreinigung in der Papierindustrie und zur Gewinnung von Mineralien beim Bergbau herstellen. mehr

Abwasserwärmetauscher RoWin B Abwasser wird zur Energiequelle

Abwasserwärmetauscher RoWin B

Produktbericht28.09.2010 Mit dem Abwasserwärmetauscher RoWin von Huber lässt sich Abwasser als Energiequelle nutzen. Primäres Ziel der Klärschlammentwässerung auf Kläranlagen ist es den Feststoffgehalt des Schlammes zu erhöhen. Nach derzeitigem Stand der Technik werden nach Entwässerungsanlagen Trockensubstanzgehalte von ca. 30 % erreicht. Im Verhältnis zur Eingangsfracht werden dem Schlamm in der Regel ca. 25 % Wasser entzogen. Dieses wird zusammen mit dem Abwasser wieder der Anlage zugeführt und den einzelnen Behandlungsschritten unterzogen. Was hierbei gänzlich unbeachtet bleibt, ist die Tatsache, dass das abgeschiedene Wasser eine sehr hohe Temperatur besitzt. mehr

August 2010 Saubere Sache

Biochip für die biologische Abwasserreinigung

Fachartikel18.08.2010 Schon seit mehr als 15 Jahren werden Aufwuchskörper zur Immobilisierung von Mikroorganismen für die Abwasserbehandlung eingesetzt und dabei anhand von Betriebserfahrungen gezielt optimiert. Dabei stand die Minimierung von Betriebsproblemen durch die nicht zu übersehenden Schwächen der „konventionellen“ Aufwuchskörper im Vordergrund. Die konsequente Umsetzung der Anforderungen an ein optimales Trägermaterial führte zu einem Ergebnis: den Biochip. mehr

Februar 2010 Schlammschlacht ohne Chemie

Membranbioreaktoren mit mechanischer Reinigung

Fachartikel16.02.2010 Membranbioreaktoren benötigen wenig Platz, und das aufbereitete Wasser lässt sich direkt wieder verwenden. Allerdings müssen die Membranen regelmäßig gereinigt werden. Das kostet nicht nur Zeit, es werden auch Oxidationsmittel benötigt, die im Wasser gefährliche Schadstoffe bilden können. Dabei lässt sich der Belag an den Membranen auch mechanisch mit zirkulierendem Kunststoffgranulat entfernen, ohne dass die Anlage stillsteht. mehr

Bakterien statt Chemie

Chemostat-Verfahren reinigt organisch belastete Abwässer

Fachartikel28.11.2009 Verbindungen wie Benzol, Toluol und PAK im Abwasser stellen für viele Aufbereitungsverfahren ein Problem dar, beispielsweise in der Petrochemie: Trotz hohen Aufwandes werden Grenzwerte nur knapp eingehalten. In einem neuen biologischen Verfahren vermehren sich die Mikroorganismen in einem kontinuierlich durchströmten Reaktor. Sie bauen gelöstes und emulgiertes Öl und andere Kohlenwasserstoffe ab und erzeugen dabei nur wenig Überschussschlamm. mehr

Dampfmachen für Feststoffe

Aufkonzentrierung bis zum Feststoff – Vakuumverdampfung in der Industrie

Fachartikel28.11.2009 Abwasserentsorgung ist teuer, und nicht selten werden mit dem Abwasser eigentlich nutzbare Wertstoffe gleich mit entsorgt. Der neue Vakuumverdampfer RW kann Flüssigkeiten bis auf einen Trockensubstanzgehalt von 90% aufkonzentrieren und damit praktisch einen Feststoff herstellen. Es muss weniger entsorgt werden und in vielen Fällen kann sowohl das Destillat als auch das Konzentrat weiter verwendet werden. mehr

Bakterien zu vermieten

Biologische In-situ-Reinigung von Abwasser in Tanks

Fachartikel27.11.2009 Über ein biologisches Chemostat-Verfahren kann Abwasser in Tanks, das außerhalb der vorgegebenen Spezifikationen anfällt, vor Ort gereinigt werden. Dafür können Betreiber einen Service nutzen, der eine mobile Abwasseraufbereitung zur Verfügung stellt. mehr

Knackt komplexe chemische Strukturen

Reacre Microtropeen

Produktbericht26.06.2006 Der Reacre Microtropeen enthält Nanopartikel, die komplexe chemische Strukturen, wie sie in Abwässern der chemischen, pharmazeutischen oder Lebensmittelindustrie vorkommen, aufspalten. mehr

Schräge Lamellen

Schrägklärer

Produktbericht16.01.2006 Der Schrägklärer dient zum Entfernen von Schwebstoffen aus Schmutzwasser. mehr

Hohe Sauerstoffausnutzung

Solvox-V-Abwasserreinigungsanlagen

Produktbericht28.06.2005 Für den Sauerstoffeintrag in Belebungsbecken zur Dauerbegasung oder Spitzenabdeckung sowie in Oxidationsgräben mit geringen Wassertiefen eignen sich die Solvox-V-Anlagen mehr

Ganz ohne Chemie

Abwassereinigungsverfahren Aqua-Biomant

Produktbericht05.04.2005 Das Aqua-Biomant Verfahren zum Reinigen industrieller Abwässer integriert in einem zweistufigen Kreislaufprozess die aufwärts durchströmte und belüftete Biofiltration mit einer Oxidation mittels Diamantelektroden mehr



Loader-Icon