Bayer

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Bayer".

November 2018: Bayer kündigt an, bis 2021 12.000 Stellen zu streichen. Bild: Bayer Gesamtbetriebsvereinbarung

Bayer: Investitionsprogramm und Kündigungsverzicht in Deutschland

News04.10.2019 Bayer hat zugesagt, bis 2025 mehrere Milliarden Euro in seine deutschen Standorte zu investieren. Außerdem will der Konzern bis zu diesem Zeitpunkt trotz Personalabbau weiterhin auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. Auf diese und andere Punkte haben sich Vorstand und Gesamtbetriebsrat in einer Gesamtbetriebsvereinbarung verständigt. mehr

Juli 2016 7,6 Mrd. US-Dollar

Bayer-Sparte für Tierarznei wird an Elanco verkauft

News20.08.2019 Der Käufer für die Tiergesundheits-Sparte von Bayer steht fest: Der Bereich wird an das US-Unternehmen Elanco verkauft. Kostenpunkt: 7,6 Mrd. US-Dollar. Betroffen sind 3.700 Mitarbeiter. mehr

Großbrand im Chemiepark Leverkusen Hintergrund-Beitrag: Eigner mit begrenzter Haltezeit

Currenta-Deal hat nur begrenzten Zeithorizont

Fachartikel09.08.2019 Für den Chemieparkbetreiber Currenta und dessen Töchter Chemion und Tectrion brechen neue Zeiten an: Bayer und Lanxess werden ihre Anteile an Infrastruktur-Fonds des Investors Macquarie Infrastructure and Real Assets verkaufen. Doch was die Pressemeldung verschweigt: Der Deal hat nur einen begrenzten Zeithorizont. mehr

Bayer und Lanxess verkaufen ihre Anteile am Chempark-Betreiber Currenta an den Infrastruktur-Investor Mira. Bild: Currenta Neuer Eigner für Chemiepark-Betreiber Currenta

Currenta-Verkauf: Bayer und Lanxess verkaufen an Macquarie Infrastructure

News08.08.2019 Bayer und Lanxess verkaufen ihre Anteile am Chemiepark-Betreiber Currenta an von Macquarie Infrastructure and Real Assets geführte Fonds. mehr

EN Global erhält Engineering-Auftrag für Biomasse-Energieprojekt Pharma im Plus

Bayer meldet mehr Umsatz und Ergebnis

News30.07.2019 Der Pharma- und Agrochemiekonzern Bayer konnte im zweiten Quartal 2019 Boden gut machen: Der Umsatz stieg um knapp 1 % und der Betriebsgewinn legte deutlich zu. mehr

Bild: Eisenhans – AdobeStock Angriff auf BASF, Henkel und Covestro

Chemie-Riesen offenbar von Hackerattacke betroffen

News24.07.2019 Die Hackergruppe Winnti hat Medienberichten zufolge in großem Umfang mehrere auch deutsche Industrieunternehmen ausgespäht. Zu den Zielen gehörten demnach neben den Chemiegrößen BASF, Henkel und Covestro und dem Pharmakonzern Roche auch verschiedene Konzerne aus anderen Branchen sowie eine internationale Fluglinie. mehr

Nachgelegt: Bayer erhöht Angebot für Monsanto erneut Bayer bedauert, Greenpeace feiert

Nationalrat beschließt Glyphosat-Verbot in Österreich

News03.07.2019 Österreich will als erstes EU-Land das umstrittene Herbizid Glyphosat vollständig verbieten. Der Nationalrat stimmte mehrheitlich für einen entsprechenden Antrag der SPÖ. mehr

Landwirte in Brasilien können weiterhin Glyphosat einsetzen. (Bild: Bayer) Strategische Beratung

Bayer beruft Beratungs-Ausschuss für Glyphosat-Streit

News27.06.2019 Der Aufsichtsrat von Bayer hat eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, um die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens anzugehen. Ein neugegründeter Ausschuss unter der Leitung von Aufsichtsratschef Werner Wenning soll den Vorstand dazu beraten und Vorschläge zur Prozessstrategie machen. mehr

Syngenta-Übernahme: Monsanto erhöht Angebot Anwendungen in Medizin und Landwirtschaft

Biotechnologie für Pflanzenschutz: Bayer kooperiert mit US-Unternehmen

News06.06.2019 Der Bayer-Konzern hat eine Kooperation mit dem US-Biopharma-Spezialisten Arvinas bekannt gegeben. Das Unternehmen entwickelt Moleküle zum gezielten Proteinabbau, die sowohl im Pflanzenschutz als auch für neue Arzneimittel zum Einsatz kommen sollen. Bayer investiert laut der Vereinbarung zunächst 115, bei Erfolg sogar bis 800 Mio. US-Dollar. mehr

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Lösemittel-Kreislauf geschlossen

Bayer nutzt Rezyklat-Dienstleistung

Fachartikel05.06.2019 Prozessoptimierung als Investition in den Klimaschutz: Bayer setzt in der Pflanzenschutzmittelproduktion am Standort in Dormagen künftig verstärkt auf Lösemittel-Rezyklate, die vom bayerischen Destillateur Richard Geiss stammen. Damit senkt der Chemiehersteller seinen Bedarf an neuproduzierten Lösemitteln. mehr

Gesetzgebung Monsanto-Erbe

Neue Schlappe für Bayer: 1,8 Mrd. Euro Schadensersatz durch Glyphosat-Urteil

News14.05.2019 Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat in den USA auch den dritten größeren Glyphosat-Prozess verloren. Ein Geschworenengericht in Kalifornien verurteilte das Unternehmen in Leverkusen zu Schadensersatz in Höhe von 1,78 Mrd. Euro. mehr

Dem Bayer-Vorstand wurde auf der Hauptversammlung 2019 die Entlastung verweigert. Bild: Bayer Erstmals für DAX-Konzern

Bayer: Aktionäre verweigern Vorstand die Entlastung

News29.04.2019 Es ist ein symbolischer Akt, der für den Vorstand eines Aktienkonzerns allerdings an Peinlichkeit kaum zu überbieten ist: Bayer-Anteilseigner die 55,5 % der Aktien halten, haben der Führungsmannschaft am Freitag die Entlastung verweigert. mehr

Landwirte in Brasilien können weiterhin Glyphosat einsetzen. (Bild: Bayer) Quartalszahlen

Monsanto treibt aus: Bayer steigert Umsatz und Ergebnis

News25.04.2019 Allen Widrigkeiten zum Trotz hat Bayer ein starkes erstes Quartal hingelegt: Der Umsatz stieg, bereinigt um Währungseffekte, um 4,1 % auf rund 13 Mrd. Euro, auch beim Ergebnis legte der Konzern deutlich zu. Triebkraft war unter anderem die Agrarsparte mit dem Neuerwerb Monsanto. mehr

Der Chemiekonzern Bayer ist offenbar Opfer eines Datendiebstahls geworden. (Bild: Gina Sanders – Fotolia) Angriff mit Schadsoftware

Bayer offenbar von Hackern ausgespäht

News04.04.2019 Die schlechten Nachrichten für Bayer reißen nicht ab: Nach dem Glyphosat-Disaster in den USA berichten nun verschiedene Medien, dass der Chemie- und Pharmakonzern über Monate zielgerichtet mit einer Schadsoftware ausgespäht wurde. Auch drei mittelständische Unternehmen sind betroffen. Die Spuren führen dabei nach China. mehr

Oktober 2012 Gerichtsprozess in den USA

Bayer: Weiterer Rückschlag im Glyphosat-Streit

News20.03.2019 Der Pharma- und Agrochemiekonzern Bayer hat einen weiteren schweren Rückschlag im Streit um das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat erlitten. Die Geschworenen in einem richtungsweisenden Gerichtsprozess befanden, dass das glyphosathaltige Monsanto-Produkt Roundup als „erheblicher Faktor“ zur Krebserkrankung des Klägers beigetragen habe. mehr

Bayer-Mitarbeiter auf der ganzen Welt können sich über eine Erfolgsbeteiligung des Unternehmens freuen. (Bild: Fotolia – Fantasista) Erfolgsbeteiligung für Geschäftsjahr 2018

Bayer verteilt eine Milliarde Euro an Mitarbeiter

News07.03.2019 Der Bayer-Konzern beteiligt seine Mitarbeiter am Geschäftserfolg des Jahres 2018: Über sein globales Bonussystem schüttet das Unternehmen weltweit rund 1,1 Mrd. Euro  an Erfolgsprämien an die teilnehmenden Beschäftigten aus, 379 Mio. Euro davon gehen an Mitarbeiter in Deutschland. mehr

November 2018: Bayer kündigt an, bis 2021 12.000 Stellen zu streichen. Bild: Bayer Monsanto-Übernahme zeigt Folgen

Bayer-Bilanz von Sondereffekten getrübt

News27.02.2019 Auch der Chemie- und Pharmakonzern Bayer musste im vergangenen Jahr deutlich Federn lassen. Schuld sind allerdings Sonderbelastungen, beispielsweise aus der Monsanto-Übernahme. Der Gewinn (Ebitda) legte um mehr als ein Viertel auf 11,1 Mrd. Euro zu. mehr

Justitia hat entschieden: Solvay gewinnt zwei Patentstreitigkeiten Umstrittenes Bayer-Produkt

Gericht in Frankreich widerruft Zulassung für glyphosathaltiges Pflanzenschutzmittel

News16.01.2019 Das Verwaltungsgericht in der französischen Stadt Lyon hat dem Bayer-Produkt Roundup Pro 360, einem Unkrautvernichter auf Basis des umstrittenen Wirkstoffs Glyphosat, entzogen. mehr

November 2018: Bayer kündigt an, bis 2021 12.000 Stellen zu streichen. Bild: Bayer Monsanto-Folgen, Merck-Fehlkauf, kriselnde Pharma-Forschung

Bayer will 12.000 Stellen streichen

News30.11.2018 Der Pharma- und Agrochemiehersteller Bayer will bis 2021 weltweit 12.000 Stellen streichen. Vor allem im Pflanzenschutz-Segment, aber auch bei übergreifenden Konzernfunktionen soll der Rotstift angesetzt werden. Der kritisierte Monsanto-Deal soll Synergien liefern. mehr

Im Streit um die krebserregende Wirkung von Glyphosat hat Bayer vor Gericht eine schwere Neiderlage erlitten. (Bild: Bayer) Farmer Neels Neethling (left) and his employee Tol Kaptein inspecting the quality of the wheat growing on his 4,500 hectares of land at Malmesbury, South Africa. Transparenzinitiavtive

Bayer ermöglicht Zugang zu Glyphosat-Studien

News22.11.2018 Bayer will in Kürze Zusammenfassungen der Sicherheitsstudien zu Glyphosat auf seiner Transparenzplattform im Internet veröffentlichen. Gerichtsurteile über das Krebsrisiko des von der Bayer-Tochter Monsanto produzierten Unkrautvernsichters hatten zuletzt Aufmerksamkeit erregt. mehr



Loader-Icon