Chemiepark

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Chemiepark".

Mehrere Verletzte bei Explosion in Chemiepark Krefeld

Mehrere Verletzte bei Explosion in Chemiepark Krefeld

News06.08.2015 Im Chemiepark Krefeld ist es gestern zu einer schweren Explosion gekommen, bei der ein Gebäude eingestürzt ist. Insgesamt zwölf Mitarbeiter wurden bei dem Ereignis in einem Betrieb der Firma Huntsman verletzt, allerdings seien bereits neun der Verletzten wieder aus der ärztlichen Behandlung entlassen worden. mehr

Dampfstillstand: Revisionsarbeiten im Chemiepark Knapsack erfolgreich

Dampfstillstand: Revisionsarbeiten im Chemiepark Knapsack erfolgreich

News28.04.2015 Der Energiekonzern RWE hat im Chemiepark Knapsack die Dampfzufuhr wegen Revisionsarbeiten abgestellt. Vier Tage lang stand das Goldenberg-Kraftwerk still, damit der Betreiber Instandhaltungsarbeiten im Rahmen einer TÜV-Prüfung durchführen konnte. Mittlerweile dampft es wieder in Hürth. mehr

Industriepark Höchst verzeichnet 370 Mio. Euro Investitionen in 2014

Industriepark Höchst verzeichnet 370 Mio. Euro Investitionen in 2014

News16.12.2014 Trotz wirtschaftlich schwierigen Umgebungsbedingungen: Rund 370 Mio. Euro investierten die Unternehmen im Industriepark Höchst im Jahr 2014, die Gesamtsumme der seit dem Jahr 2000 am Standort Höchst getätigten Investitionen beläuft sich nunmehr auf rund 6,3 Mrd. Euro. mehr

Infrareal übernimmt Pharmapark Jena von Jenapharm

Infrareal übernimmt Pharmapark Jena von Jenapharm

News12.11.2014 Die Infrareal-Gruppe übernimmt zum 1. Januar 2015 den Pharmapark Jena. Darauf haben sich die Bayer-Tochter Jenapharm und der Standortdienstleister geeinigt, dessen Tochterunternehmen Pharmaserv in Marburg den Standort Behringwerke betreibt. Jenapharm will aber langfristig Mieter am Standort bleiben. mehr

August 2014 Chemieparks unter der Lupe, Folge 57

Unterliegt die Stromverteilung im Industriepark nur einer eingeschränkten energiewirtschaftlichen Regulierung?

Fachartikel19.08.2014 Alle reden über Energie ? auch in Industrieparks. Wenn das Verteilernetz im Industriepark nicht als Kundenanlage oder als Kundenanlage zur betrieblichen Eigenversorgung eingestuft werden kann, dann unterliegt es nur dann nicht der vollen Regulierung nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), wenn es ein „geschlossenes Verteilernetz“ darstellt. Das geschlossene Verteilernetz ist seit 2013 die Nachfolgeregelung der früher sogenannten Objektnetze. mehr

März 2014 Von Nachbarn akzeptiert, von der Energiepolitik belastet

Zahlreiche Investitionsprojekte im Industriepark Knapsack

Fachartikel28.02.2014 1,7 Mrd. Euro in 13 Jahren – auf diese eindrucksvolle Zahl summieren sich die Investitionen der Standortfirmen im Chemiepark Knapsack.  Wichtige Gründe für das positive Investitionsklima sieht der Standortbetreiber Infraserv Knapsack in schnellen Genehmigungsverfahren und der hohen Akzeptanz des Chemieparks in der Region um Köln Hürth. mehr

Currenta baut neuen Düker zwischen Leverkusen und Dormagen

Currenta baut neuen Düker zwischen Leverkusen und Dormagen

News31.01.2014 Der Betreiber des Leverkusener Chemieparks Chempark, Currenta in Leverkusen, plant den Bau eines neuen Versorgungstunnels (Düker) unter dem Rhein für Rohrleitungen zwischen dem Chempark und Köln-Merkenich. Im Rahmen einer Instandhaltungsmaßnahme soll er ein Bauwerk aus dem Jahr 1967 ersetzen. mehr

Dezember 2013 Chemieparks unter der Lupe, Folge 54

Die Rückführungspflicht nach neuem Immissionsschutzrecht

Fachartikel10.12.2013 Dem Umweltschutz kann sich keiner entziehen ? die Industrie schon gar nicht. In der letzten Folge ging es um den Ausgangsbericht über den Bodenzustand (AZB), den Betreiber von IED-Neuanlagen seit dem 2. Mai 2013 und bei Änderungen ab dem 7. Januar 2014 künftig im Genehmigungsverfahren vorlegen müssen. Dieser dient der Beweissicherung und dokumentiert den Zustand von Boden und Grundwasser bei Beginn des Anlagenbetriebes. mehr

Gelsenwasser kauft Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

Gelsenwasser kauft Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

News23.10.2013 Der Wasser- und Energieversorger Gelsenwasser, Gelsenkirchen, hat 94 % der Anteile an der P-D Chemiepark Bitterfeld Wolfen, der Betreibergesellschaft des Chemieparks, erworben. Dies berichtet Clairfield Deutschland / Syncap Management, die die Verkäufer P-D Group exklusiv bei dieser Transaktion beraten hat. mehr

August 2013 Chemiepark in der Zange

Interview mit Peter Bartholomäus und Michael Behling

Fachartikel07.08.2013 Die Unsicherheiten bei der Energiepolitik setzen auch dem Industrieparkbetreiber des Industrieparks Kalle-Albert in Wiesbaden zu. Mit dem Zukunftsprojekt Infraserv Wiesbaden 2020 steuert der Standortdienstleister gegen. Im CT-Gespräch erläutern Peter Bartholomäus und Michael Behling die Strategie.   mehr

August 2013 „Wir wollen organisch wachsen“

Pharma-Industriepark Behringwerke

Fachartikel31.07.2013 Dass ein Industriepark mit Schwerpunkt Chemie und Pharma in Deutschland Wiesen- und Ackerland zu Industrieflächen erschließt, hat heute Seltenheitswert. Beim Standort Behringwerke ist das Teil der aktuellen Erfolgsgeschichte. Ob Logistikzentrum, Pharma-Verpackungsdienstleistungen oder ein Rechenzentrum, in dem sicherer Raum für Server gemietet werden kann – dem Standortdienstleister Pharmaserv gehen die Ideen nicht aus. mehr

Currenta ordnet Chempark-Leitung neu

Currenta ordnet Chempark-Leitung neu

News18.12.2012 Die Chemiepark-Betreibergesellschaft Currenta ordnet ab dem 1. Januar 2013 die Leitung seines Chemieparks neu und intensiviert die Nachbarschaftsarbeit. Ernst Grigat wird zukünftig alle drei Standorte Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen leiten. mehr

Infraserv Höchst: Energieregularien verhageln den Umsatz

Infraserv Höchst: Energieregularien verhageln den Umsatz

News13.12.2012 Der Chemieparkbetreiber Infraserv Höchst sieht sich aufgrund der regulativen Rahmenbedingungen im Energiesektor einem wachsenden Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Einerseits wurden in Höchst in 2012 rund 310 Mio. Euro investiert, andererseits sank der Umsatz um 6,8 Prozent. mehr

Juli 2012 Netzwerke mit Mehrwert

Chemieparks werden für deutsche Chemieindustrie zum Wettbewerbsfaktor

Fachartikel17.07.2012 Die Chemieindustrie spielt eine zentrale Rolle im Netzwerk der Industrie. Und die Chemieunternehmen erkennen mehr und mehr, dass Chemieparks mit ihren vielfältigen Synergien im globalen Wettbewerb ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sind. Und so zeigen sich die Chemieparkbetreiber in jüngster Zeit selbstbewusst. Allerdings machten den Parks die aktuellen Regelungen im Energiebereich zu schaffen. mehr

Juli 2012 Chemieparks wachsen weiter

CT-Marktübersicht Industrieparks Chemie, Pharma, Biotech

Fachartikel13.07.2012 Auch in diesem Jahr haben wir die europäischen Betreiber von Industrieparks mit den Schwerpunkten auf Chemie, Pharma und Biotech wieder gebeten, die Leistungsdaten ihrer Standorte zu aktualisieren. Hier die Übersicht sowie aktuelle Meldungen.   mehr

Currenta investiert 1 Mrd. Euro in Chemie-Standorte

Currenta investiert 1 Mrd. Euro in Chemie-Standorte

News09.07.2012 Der Chemieparkbetreiber Currenta plant Investitionen von rund 250 Mio. Euro noch in diesem Jahr in seine drei Standorte Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Für die Jahre 2013 und 2014 plant die Currenta zudem, weitere 500 Mio. Euro in verschiedene Projekte zu investieren. Rund 1 Mrd. Euro hat der Betreiber und Manager der Chemieparks in den Jahren 2008 bis 2012 bereits an seinen Standorten  investiert. mehr

Juli 2012 Chemieparks unter der Lupe, Folge 50

Schärfere Genehmigungsanforderungen für Industrieparks nach Seveso-Rechtsprechung des EuGH

Fachartikel05.07.2012 Die Seveso-II-Richtlinie  verpflichtet die Mitgliedstaaten der EU dafür zu sorgen, dass in ihren Politiken der Flächenausweisung oder Flächennutzung das Ziel, schwere Unfälle zu verhüten und ihre Folgen zu begrenzen, Beachtung findet. Damit ist die Störfallvorsorge nicht nur ein Thema, das die Störfallbetriebe selbst zu erledigen haben, sondern verpflichtet auch die öffentliche Hand. mehr

VCI: Die sieben Erfolgsfaktoren der deutschen Chemie

VCI: Die sieben Erfolgsfaktoren der deutschen Chemie

News20.06.2012 Keine andere Nation exportiert mehr Chemikalien. Deutsche Unternehmen verkauften 2011 chemische Erzeugnisse im Wert von über 150 Mrd. Euro an Kunden im Ausland. Mit einem Anteil von 11,2 Prozent am weltweiten Chemieexportmarkt belegte Deutschland Platz 1 vor den USA (9,9), Belgien (7,4) und China (5,4). Zum neunten Mal in Folge sicherte man sich so den Titel als globaler Champion. Darauf hat der Verband der Chemischen Industrie (VCI) auf der Achema in Frankfurt hingewiesen. mehr

Infraserv Höchst geht fremd: Betrieb des UCB-Campus in Monheim

Infraserv Höchst geht fremd: Betrieb des UCB-Campus in Monheim

News24.04.2012 Der Standortdienstleister Infraserv Höchst macht weiter ernst mit seiner Expansionsstrategie: Ausgerechnet vor den Toren Leverkusens haben die Frankfurter zum 1. April den Betrieb des Creative Campus Monheim für den Biopharma-Hersteller UCB übernommen. Der Standort beherbergt zehn Unternehmen, die im Life-Science-Bereich tätig sind. mehr

März 2012 „Deutliche Vorteile in Europa“

Interview mit Dr. Klaus-Dieter Juszak, VCI

Fachartikel12.03.2012 Die Industrieparkbetreiber der deutschen Chemieindustrie blicken auf zwei gute Jahre zurück. Insbesondere in Deutschland bleibt allerdings die Energiefrage akut. Die CT-Redaktion sprach mit Dr. Klaus-Dieter Juszak, Vorsitzender der Fachvereinigung Chemieparks/Chemiestandorte im Verband der Chemischen Industrie, über die strategische Ausrichtung der Industrieparks, über aktuelle Projekte und Anforderungen im Hinblick auf die Energienutzung. mehr



Loader-Icon