Ex-Schutz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Ex-Schutz".

Oktober 2013 Raffinierte Lösung

Steuerungslösungen im Ex-Bereich

Fachartikel24.09.2013 Es fließt, es staubt – es kracht?  Pneumix aus dem niederländischen Son bei Eindhoven stellt Anlagentechnik zum Einbringen von Schüttgut in petrochemische Prozesse her. Standardlösungen ermöglichen das Dosieren von FCC-Katalysatoren, Additiven und Veredelungszusätzen in die Crackverfahren. Solche Prozesszusätze sind essenziell für das Raffinieren von Erdöl, weshalb die Anlagen zuverlässig und präzise arbeiten müssen. mehr

Juli 2013 Maßanzug für Stangenware

Explosionsschutz durch Druckkapselung

Fachartikel10.07.2013 Wenn nichts mehr geht, dann geht die U-Boot-Technik: Auch Geräte und Instrumente, die nicht für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen konstruiert sind, müssen mitunter in Ex-Zonen eingesetzt werden. Dies ist mit den Zündschutzarten „Überdruckkapselung“ Ex p und „Druckkapselung“ Ex d möglich. Insbesondere Letztere ist ein gangbarer Weg – wenn man einige Rahmenbedingungen beachtet. mehr

April 2013 Ex oder hopp?

Ex-Schutz: Fakt oder Behauptung?

Fachartikel12.04.2013 Sie denken, den Ex-Schutz haben Sie im Griff? Im Explosionsschutz werden viele Behauptungen aufgestellt, deren Richtigkeit zumindest fraglich ist. Im Zweifel geht hier nichts über qualifizierten Expertenrat im direkten Dialog. Einige Punkte beleuchtet dieser Beitrag. mehr

November 2012 Damit's nicht knallt

Sicherer Schüttguttransport im Ex-Bereich

Fachartikel16.11.2012 Beim Betrachten der Prozesskette in der chemischen Produktion stellt sich die Frage nach einem geeigneten Transportmittel für Pulver und andere Feststoffe. Häufig werden in die Behälter Lösemittel vorgelegt, so dass in dem darüber befindlichen Gasraum mit einem zündfähigen Gas-/Luftgemisch zu rechnen ist. Folglich muss auch das Feststofftransportsystem eine Ex-sichere Lösung darstellen. Multijector-Vakuumförderer bieten hier besondere Vorteile. mehr

September 2012 Auf der sicheren Seite

Mobile Filtrationsanlage erhält Ex-Schutz durch Überdruckkapselung

Fachartikel06.09.2012 Mit Hilfe einer Explosionsschutzexpertise hat ein Anlagenbauunternehmen eine Filtrationstestanlage für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen gebaut. Im Schaltschrank wird durch Spülung mit einem Inertgas eine nichtexplosive Atmosphäre geschaffen. Die Überdruckkapselung des Gehäuses erlaubt es, die gesamte Steuerung mit günstigen Standardindustriekomponenten auszurüsten. mehr

April 2012 Platz da!

Miro modernisiert Raffinerie mit platzsparenden Ex-i-Interfaces

Fachartikel19.04.2012 Eigensichere (Ex-i) Interfaces fungieren als Bindeglieder zwischen der Steuerungsebene und den Sensoren und Aktoren, die in der Feldebene prozesstechnischer Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen verbaut sind. Dem Raffineriebetreiber Miro kam es bei der Modernisierung einer Leitwarte vor allem auf geringen Platzbedarf, minimierte Typenvielfalt und SIL-Fähigkeit an. mehr

April 2012 Neue Auswahlkriterien

Chemie-Schlauchnorm EN 12115 : 2011 – Neue Angaben zur elektrischen Leitfähigkeit

Fachartikel18.04.2012 Mit der Neufassung der Chemie-Schlauchnorm EN 12115 wird die elektrische Leitfähigkeit von Chemieschläuchen ab sofort in einer erweiterten Form angegeben. Was muss der Anwender beachten? mehr

April 2012 Von Grund auf genau

Kennzahlen zur Anlagensicherheit

Fachartikel18.04.2012 Brände und Explosionen sind latente Risiken bei Anlagen, in denen mit brennbaren und explosionsfähigen Stoffen gearbeitet wird. Damit es hierdurch nicht zu einer Gefährdung für die Beschäftigten kommt, sind die Arbeitgeber unter anderem gemäß ArbSchG, GefStoffV und BetrSichV verpflichtet, entsprechende Beurteilungen des Gefährdungspotenzials aus dem Wechselspiel aus Anlage, Tätigkeit und Stoff vorzunehmen und gegebenenfalls Schutzmaßnahmen vorzusehen. mehr

Dezember 2011 Sicherheit geht vor

Explosionsschutz in Förderanlagen

Fachartikel06.12.2011 Tellenradschleusen stellen zwar nur ein kleines Teil innerhalb einer Schüttgutanlage dar, im Hinsicht auf den Flamm- und Explosionsschutz können solche Schleusen aber eine große Bedeutung haben. Die neuesten Modelle bieten nicht nur Schutz im explosiven Umfeld, sondern verhindern auch Produktkontamination durch Metallteile. mehr

Broschüre und Poster „Grundlagen Explosionsschutz" Praktische Informationen auf einen Blick

Broschüre und Poster „Grundlagen Explosionsschutz“

Produktbericht01.09.2011 Die Broschüre „Grundlagen Explosionsschutz“ und das Übersichtsposter zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln von Bartec bietet dem Interessierten  bewährte Informationstools zum Thema Ex-Schutz. Der Fokus liegt bewusst auf der Übersicht und Zusammenfassung wesentlicher Informationen. Die Unterlagen dienen Praktikern für die tägliche Arbeit. mehr

Handleuchten 6141/61 + 62 Auch in Ex ins rechte Licht rücken

Handleuchten 6141/61 + 62

Produktbericht27.12.2010 Die leichten Kunststoff-Handleuchten 6141/61 + 62 von R.Stahl können in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Das Modell 6141/61 ist für explosive Gasatmosphären der Zonen 1 und 2 konzipiert, misst nur ca. 14 cm und wiegt lediglich 45 g, während sich das Modell 6141/62 auch für Staub-Ex-Atmosphären der Zonen 21 und 22 eignet und bei ca. 17 cm Länge nur 190 g wiegt. mehr

September 2010 Kompromisslos gegen Risiken

Intelligente Gebäudetechnik schützt Prozesse von Pharma und Chemie

Fachartikel03.09.2010 Gerade im Bereich Life Science stellt jeder Schritt der Wertschöpfungskette spezielle Ansprüche an die Gebäudeinfrastruktur. In der Regel sind diese Ansprüche mit hohen oder gar höchsten Sicherheitsanforderungen verbunden. Sie beziehen sich gleichermaßen auf den Schutz von Rohstoffen, von Produkten, Personen und Umwelt. Für die Umsetzung solch umfassender Anforderungen ist eine breite Palette von Sicherheitslösungen notwendig. mehr

Juli 2010 Renaissance der Luft

Ex-Schutz per Pneumatik als Alternative zu elektrischen Geräten

Fachartikel22.07.2010 Bevor elektrische Betriebsmittel und Geräte der MSR-Technik ihren Siegeszug in explosionsgefährdeten Bereichen angetreten haben, war die Pneumatik das Mittel der Wahl. Und inzwischen erlebt die Technik aufgrund ihres unkomplizierten und sicheren Aufbaus eine Renaissance. Und auch die Kostenbilanz spricht für den Einsatz der Druckluft. Dass moderne Lösungen bis hin zu komplexen Brennersteuerungen möglich sind, wird im Folgenden deutlich. mehr

Juli 2010 Fallstricke umgehen

Neuer Nachweis der Eigensicherheit vermeidet Fehler

Fachartikel20.07.2010 Beim Einsatz von eigensicheren Geräten in explosionsgefährdeten Umgebungen übernimmt der Anwender ein hohes Maß an Verantwortung: Denn in der Regel wählt er aus einer Vielzahl auf dem Markt erhältlicher Betriebsmittel die für seine Anwendung am besten geeigneten Komponenten aus und schaltet diese selbst zusammen. Er muss deshalb den Nachweis der Eigensicherheit führen. Dass dies in aller Regel nicht trivial ist, wird im Folgenden deutlich. mehr

Sicher absaugen in Ex-Umgebungen

Kleinfiltergerät zur Einzelplatz-Absaugung

Produktbericht28.06.2010 Das Kleinfiltergerät zur Staubabsaugung von Mahle wird bei kleineren Luftmengen bis ca. 600 m³/h eingesetzt. Es ist druckstoßfest und kann dadurch auch bei leicht entzündlichen Stäuben (Chemikalien und Metalle) eingesetzt werden. mehr

Ex-Zeitschrift 2010 Know how zum Ex-Schutz für lau

Ex-Zeitschrift 2010

Produktbericht11.06.2010 Die Ex-Zeitschrift von R.Stahl enthält wieder eine Fülle an aktuellen Themen aus der Normung, der Technik und spannende Anwendungsberichte rund um den Explosionsschutz. mehr

Energieeffiziente LED-Leuchten Signal im Ex-Bereich

Energieeffiziente LED-Leuchten

Produktbericht10.04.2010 Die Signalleuchten-Serie 6162 von R. Stahl umfasst neben den im Markt bereits etablierten Modellen mit Halogen- und Xenonblitzlampen nun auch energiesparende LED-Dauerleuchten sowie LED-Rundumkennleuchten, die sich auf Grund geringer Eigenerwärmung für den Einsatz in den Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 eignen. mehr

Ex-Gehäuse erfüllen überarbeitete Norm EN 60079 Neue Ex-Anforderungen im Kasten

Ex-Gehäuse erfüllen überarbeitete Norm EN 60079

Produktbericht02.02.2010 Die überarbeitete Normenreihe EN 60079, welche die allgemeinen Ex-Anforderungen an elektrische Geräte und Bauteile festlegt, fordert, dass alle Gehäuse einschließlich ihrer Dichtungen, einer Prüfung hinsichtlich ihrer Kälte- und Wärmebeständigkeit zu unterziehen sind. Dank eines neuen Dichtungsmaterials werden diese jetzt vom Ex-Gehäuse des Herstellers Rittal erfüllt. mehr

November 2009 Alarmkonzept mit Ex- und SIL-Anforderungen

Das Risiko im Griff

Fachartikel08.12.2009 Die Themen Safety Integrity Level (SIL) und Explosionsschutz sind fester Bestandteil bei der Planung und im Betrieb prozesstechnischer Anlagen. Das hat einen guten Grund, denn der Ausfall von Maschinen, Geräten oder Software kann besonders in Anwendungen mit explosionsfähigen Atmosphären erhebliche Folgen haben. Beide Aspekte spielen unter anderem in Alarmkonzepten zusammen, in denen Geräte gefragt sind, die sowohl die Ex- als auch die SIL-Anforderungen erfüllen. mehr

Mit 50 Watt in den Ex-Bereich

Ex-Schutz: Dynamic Arc Racognition and Termination

Produktbericht05.05.2008 Das Dynamic Arc Racognition and Termination (DART) ist eine explosionsgeschützte Lösung, die es ermöglicht Geräte bis zu 50 W Leistung im Ex-Bereich zu nutzen. mehr



Loader-Icon