GEA Wiegand

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "GEA Wiegand".

Standardisierter Maßanzug löst das Strahlpumpen-Dilemma

GEA und SGL Carbon entwickeln mehrstufige Dampfstrahl-Vakuumpumpen aus Grafit

Fachartikel30.05.2018 In der Chemie ist sie der Klassiker schlechthin: Die Dampfstrahl-Vakuumpumpe aus Porzellan. Doch dem Vakuumerzeuger fehlt es an Flexibilität, wodurch die Bruchgefahr steigt. Mit einem neuen Fertigungskonzept ist es nun gelungen, Strahlpumpen aus Grafit so zu fertigen, dass diese eine wirtschaftlich interessante Alternative darstellen. mehr

Bruchgefahr gebannt

Dampfstrahl-Vakuumpumpen aus Grafit

Produktbericht20.05.2018 Dampfstrahl-Vakuumpumpen werden in der Chemie zum Absaugen aggresiver Dämpfe und Gase eingesetzt. GEA und SGL Carbon haben gemeinsam ein Fertigungskonzept für Strahlpumpen aus Grafit entwickelt, mit dem die bislang teuren Pumpen aus dem hochbeständigen Kohlenstoff-Werkstoff zu einer interessanten Alternative zu Strahlpumpen mit bruchempfindlichen Porzellan-Ejektoren werden. mehr

Juni 2015 Tuning für Dampfstrahlpumpen

Optimierte Vakuumanlage reduziert Betriebskosten einer Raffinierie

Fachartikel02.06.2015 Der grundlegende Prozess der Erdölaufarbeitung ist die Destillation, die als atmosphärische Destillation und häufig als zweiter Schritt als Vakuumdestillation betrieben wird. Dabei wird das Rohöl in seine verschiedenen Bestandteile (Fraktionen) zerlegt. Der Rückstand der atmosphärischen Destillation wird bei etwa 30 bis 50 mbar destilliert. mehr

Kaum Wartungsaufwand ohne bewegte Teile

Flüssigkeitstrahlmischer

Produktbericht30.05.2012 Für das Mischen und Umwälzen von Rohöl und Benzin in den Lagertanks vertrauen viele internationale Ölkonzerne seit langem auf die Zuverlässigkeit von GEA Wiegand Flüssigkeitsstrahlmischern. mehr

Juni 2012 Gefahr schnell gebannt

Chlorgasunfälle beherrschen

Fachartikel29.05.2012 Trotz hoher Sicherheitsstandards, die für den Transport, die Lagerung und den Umgang von Chlor und Chlorwasserstoff gelten, kommt es immer wieder zu Störfällen mit unkontrollierten Chlorausbrüchen. Hierfür wurden spezielle Notaggregate entwickelt, die das austretende Chlor vollständig und risikofrei absaugen und sicher binden. Es handelt sich um Strahlwäscher, die durch ihre sofortige Verfügbarkeit und einfache Bauweise höchste Betriebssicherheit gewährleisten. mehr



Loader-Icon