Lanxess

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Lanxess".

Der Umsatz von Lanxess blieb im ersten Quartal 2019 stabil, der Gewinn ist gestiegen. (Bild: Lanxess) Trotz schwacher Automobil-Konjunktur

Lanxess hält Umsatz und steigert Gewinn

News14.05.2019 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess ist solide ins Jahr 2019 gestartet: Während der Konzernumsatz im ersten Quartal auf Vorjahresniveau lag, stieg der Gewinn (Ebitda) um knapp 2 %. Das verbucht der Konzern angesichts einer sinkenden Nachfrage aus der Automobil-Industrie als Erfolg. mehr

Glasfaserproduktion von Lanxess am Standort Kallo bei Antwerpen, Belgien. (Bild: Lanxess)

Künstliche Intelligenz in der Produktentwicklung bei Lanxess

News09.05.2019 Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) will der Spezialchemie-Konzern Lanxess die Entwicklungszeit neuer Materialien deutlich verkürzen. Das Unternehmen kooperiert dazu mit Citrine Informatics, einem KI-Unternehmen aus den USA, das sich auf die softwaregestützte Entwicklung chemischer Produkte spezialisiert hat. mehr

Tachometer 3 Genehmigungsverfahren entfesselt

Lanxess verkürzt Anlagenumbau von 20 auf 12 Monate

Fachartikel15.04.2019 Schnelle Genehmigungen sind ein klarer Standortvorteil. Darüber herrscht Einigkeit zwischen Wirtschaftspolitikern und Industrie. In einer gemeinsamen Initiative haben NRW-Wirtschaftsministerium, Bezirksregierung Köln und der Chemiekonzern Lanxess sich vorgenommen, Anlagengenehmigungen zu beschleunigen. Ein erstes Pilotprojekt zeigt beachtliche Erfolge. mehr

Lanxess baut seine Produktionskapazitäten für Benzylalkohol weltweit aus. Der Konzern rechnet mit steigendem Bedarf an dem Lösungsmittel. (Bild: Lanxess) Steigende nachfrage

Lanxess erweitert globale Kapazitäten für Benzylalkohol

News19.03.2019 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess erweitert seine Kapazität zur Produktion der Industriechemikalie Benzylalkohol für den weltweiten Markt deutlich: Eine Erweiterung am Standort Krefeld-Uerdingen soll die Kapazitäten um 30 Prozent steigern, hinzu kommt die Beseitigung von Engpässen am Produktionsstandort in Indien. mehr

DMTD-Derivate kommen insbesondere bei Schmierstoffen für Stahllegierungen zum Einsatz, die Buntmetalle enthalten. (Bild: Lanxess) Geschäftszahlen 2018

Lanxess wächst zweistellig trotz schwacher Spezialchemie

News14.03.2019 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess für das Geschäftsjahr 2018 starke Zahlen vorgelegt: Umsatz und Gewinn stiegen jeweils um etwa 10 %. Besonders gut entwickelten sich die Geschäfte mit Leichtbau-Kunststoffen und Additiven. Das Segment Spezialchemikalien hatte hingegen mit einer schwächelnden Nachfrage zu kämpfen. mehr

DMTD-Derivate kommen insbesondere bei Schmierstoffen für Stahllegierungen zum Einsatz, die Buntmetalle enthalten. (Bild: Lanxess) Synergien nach Chemtura-Übernahme

Lanxess erweitert Kapazität für Korrosionsinhibitoren

News28.02.2019 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat die globale Produktionskapazität seiner Korrosionsschutzadditive der Marke Additin um 15 % gesteigert. Die zusätzlichen Kapazitäten entstanden durch ein Debottlenecking-Projekt im Anschluss an die Übernahme der Chemtura Corporation im Jahr 2017. mehr

Lanxess: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 Finanzierung aus Arlanxeo-Verkauf

Lanxess plant Aktienrückkauf für 200 Mio. Euro

News11.01.2019 Der Vorstand des Spezialchemie-Konzerns Lanxess hat beschlossen, eigene Aktien im Wert bis zu 200 Mio. Euro zurückzukaufen. Außerdem will der Konzern sein Pensionsvermögen um weitere 200 Mio. Euro aufstocken. mehr

Arlanxeo nimmt Geschäftstätigkeit auf Saudi Aramco bezahlt Milliardenpreis

Lanxess schließt Verkauf von Arlanxeo ab

News02.01.2019 Der Spezialchemiekonzern Lanxess hat den Deal um sein ehemaliges Kautschuk-Joint-Venture Arlanxeo abgeschlossen: Das Unternehmen gehört jetzt vollständig zum Ölkonzern Saudi Aramco. Dieser hat für die andere Hälfte der Anteile rund 1,4 Mrd. Euro gezahlt. mehr

Flammschutzmittel produziert das Unternehmen an verschiedenen Standorten in Europa und den USA. (Bild: Lanxess) Neue Anlagen geplant

Lanxess investiert 200 Mio. Euro in Flammschutz-Additive

News10.12.2018 Lanxess hat ein 200 Mio. Euro schweres Investitionspaket angekündigt. In den nächsten drei Jahren will der Spezialchemie-Konzern seine globale Anlagenbasis für Flammschutz-Additive ausbauen. Betroffen sein könnten Standorte in den USA, aber auch in Europa. mehr

In der Produktionsanlage für das Flammschutzmittel Emerald Innovation 3000 in El Dorado, Arkansas, USA hat Lanxess die Produktion von 10.000 auf 14.000 t/a erweitert. (Foto: Lanxess) Pilotanlage am US-Standort El Dorado

Lanxess plant Joint-Venture zur Lithium-Gewinnung

News21.11.2018 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat eine Kooperation mit dem kanadischen Unternehmen Standard Lithium angekündigt. Die Parteien wollen in El Dorado, Arkansas, USA, eine Pilotanlage für die Gewinnung von batteriefähigem Lithium aus Sole errichten und prüften derzeit die Gründung eines Joint-Ventures. mehr

November 2013 Firmengeheimnisse gingen nach China

Spionagefall bei Lanxess aufgedeckt

News19.11.2018 Beim Spezialchemie-Konzern Lanxess ist ein Fall von Industriespionage bekannt geworden: Ein leitender technischer Angestellter soll jahrelang Geschäftsgeheimnisse zum Herstellungsverfahren eines neuen Produkts nach China verraten haben. mehr

Die Investition gilt dem Produktionsbetrieb für Ionenaustauscher in Leverkusen (Bild: Lanxess) Elektromobilität treibt Nachfrage

Lanxess investiert in Ionenaustauscher-Produktion

News14.11.2018 Lanxess investiert einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag in seinen Produktionsbetrieb für Ionenaustauscher am Standort Leverkusen. Der Spezialchemie-Konzern will die Verfahrenstechnologie und Effizienz des Betriebs optimieren, da die Nachfrage unter anderem durch den Trend zur Elektromobilität steigt. mehr

Die mikronisierten Rotpigmente von Lanxess sind besonders stabil gegenüber Scherkräften und hohen Temperaturen. (Bild: Lanxess) Standortausbau

Lanxess erhöht Produktion von mikronisierten Eisenoxid-Rotpigmenten

News31.10.2018 Lanxess optimiert sein globales Produktionsnetzwerkes zur Herstellung von Eisenoxidpigmenten weiter: Durch gezieltes „Debottlenecking“ am Standort Krefeld-Uerdingen hat der Spezialchemie-Konzern sein Produktangebot an mikronisierten Rotpigmenten um mehr als 5.000 t/a erhöht. mehr

Die technischen Kunststoffe der Marken Durethan und Pocan werden in zahlreichen Anwendungen, vor allem in der Autobranche und im Bereich Elektrik/Elektronik, aber auch im Bauwesen, in der Medizin sowie in Sport- und Freizeitprodukten eingesetzt. (Bild: Lanxess) Standorterweiterungen

Lanxess baut in Deutschland Produktion für Hochleistungswerkstoffe aus

News16.10.2018 Lanxess stärkt den Unternehmensbereich für Hochleistungswerkstoffe und erweitert an den Standorten Brilon und Krefeld-Uerdingen die Produktionskapazitäten. Der Konzern investiert einen zweistelligen Millionenbetrag und verspricht bis zu 50 neue Arbeitsplätze. mehr

Bettina Blottko leitet ab Mitte Oktober das Wasseraufbereitungs-Geschäft. (Bild: Lanxess) Geschäftsbereich Liquid Purification Technologies

Lanxess: Bettina Blottko leitet Wasseraufbereitungs-Geschäft

News12.10.2018 Beim Spezialchemie-Konzern Lanxess übernimmt Bettina Blottko zum 15. Oktober 2018 die Leitung des Geschäftsbereichs Liquid Purification Technologies. Dieser beschäftigt sich mit der Aufbereitung von Wasser und Flüssigmedien und produziert unter anderem Ionenaustauscher-Harze sowie Membranelemente für die Umkehrosmose. mehr

Lanxess baut seine beiden in Brunsbüttel angesiedelten Produktionsbetriebe aus. (Bild: Lanxess) Standortausbau

Lanxess schließt Erweiterungen in Brunsbüttel ab

News28.09.2018 Lanxess stärkt seinen Produktionsbetrieb für das Herbizid-Vorprodukt MEA (2-Methyl-6-ethylanilin) und hat dafür an seinem Standort in Brunsbüttel Anlagen erweitert und die Kapazität erhöht. Dafür hat der Spezialchemie-Konzern rund 15 Millionen Euro investiert. mehr

Lanxess baut eine neue Produktionsanlage für Hochleistungskunststoffe in Krefeld-Uerdingen. Bild: Lanxess Mehr Spezialkunststoffe

Lanxess baut neue Kunststoff-Anlage in Krefeld-Uerdingen

News19.09.2018 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess will am Standort in Krefeld-Uerdingen für einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag eine weitere Compoundier-Anlage bauen. mehr

DMTD-Derivate kommen insbesondere bei Schmierstoffen für Stahllegierungen zum Einsatz, die Buntmetalle enthalten. (Bild: Lanxess) Neue Anlage am Standort Mannheim

Lanxess stellt Produktionslinie für Korrosionsschutz-Additive fertig

News06.09.2018 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat am Standort Mannheim einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag in eine neuen Anlage investiert und die jährliche Produktionskapazität für Dimercaptothiadiazol-Derivate verdoppelt. Diese Chemikalien dienen als Korrosionsschutz-Additive für Schmierstoffe und sind aktuell stark nachgefragt. mehr

Arlanxeo nimmt Geschäftstätigkeit auf Kautschuk-Joint-Venture

Lanxess verkauft alle Arlanxeo-Anteile an Saudi Aramco

News08.08.2018 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat angekündigt, sich früher als erwartet von seinen Arlanxeo-Anteilen zu trennen. Einer Vereinbarung zufolge soll der bisherige Partner Saudi Aramco für 1,4 Mrd. Euro auch die andere Hälfte des Gemeinschaftsunternehmens für synthetischen Kautschuk übernehmen. mehr

Lanxess nimmt EPDM-Anlage in China in Betrieb Ergebnisprognose "am oberen Rand"

Lanxess erzielt Umsatzrekord im Additiv-Geschäft

News02.08.2018 Die Bilanzsaison ist im vollen Lauf - einen ebensolchen hat auch der Spezialchemiekonzern Lanxess: Dessen Umsatz stieg im zweiten Quartal um 6,8 % auf 1,83 Mrd. Euro. Vor allem im Additiv-Geschäft glänzt das Unternehmen. mehr



Loader-Icon