Phoenix Contact

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Phoenix Contact".

Mit neuen Konzepten bestehende Anlagen besser überwachen und Störungen erkennen, bevor sie auftreten: Werden diese Ansprüche erfüllt, steigt die Effizienz und Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. I/O-System Axioline F um Module für den Ex-i Bereich erweitert

Wirtschaftliche und zuverlässige Umsetzung des NOA-Konzepts

News13.05.2020 Das NOA-Konzept eröffnet neue Möglichkeiten, um die in den prozesstechnischen Anlagen vorhandenen Daten zur Optimierung von Prozessen zu nutzen. Phoenix Contact hat deshalb neben seiner bewährten HART-Multiplexer eine I/O-Lösung auch für den eigensicheren Bereich entwickelt, die das einfache Auslesen entsprechender Informationen erlaubt. mehr

Return of the quantum warrior / 3D illustration of science fiction scene showing dark heavily armoured robot with battle hammer inside neon lit kaleidoscopic space ship corridor OPA lernt laufen

Statusbericht zur Open Process Automation

Fachartikel04.05.2020 Vor drei bis vier Jahren erschien die Vision eines komplett offenen Systems zur Prozessautomatisierung noch utopisch. Doch die Open Process Automation, OPA, schreitet mit riesigen Schritten voran – ein Statusbericht. mehr

Phoenix Contact CEO Frank Stührenberg (links) und CTO Roland Bent stellten in einer Keynote zu den Dialog Days die Bedeutung der künftigen All Electric Society vor. Bild: Redaktion Statt Hannover Messe

Phoenix Contact startet virtuelle Kongressmesse „Dialog Days“

News20.04.2020 Die Hannover Messe ist abgesagt, doch Aussteller Phoenix Contact weiß sich zu helfen: Seit Montag 9:00 Uhr läuft die virtuelle Kongressmesse Dialog Days, mit der der Automatisierungsanbieter seine Vision einer All Electric Society vorstellen will. mehr

FL Switch 2200_2300 von Phoenix Contact für Ethernet-in-the-Field. Bild: Phoenix Contact ETHERNET-APL ERFOLGREICH GETESTET

Ethernet-APL in der Praxis

News30.03.2020 Eine 2-Draht-Ethernet-Anbindung bis zum Feldgerät im Ex-Bereich – dieser 2011 von einer Herstellergruppe formulierten Vision ist die Prozessindustrie inzwischen recht nahegekommen: Auf der Namur-Hauptsitzung berichteten Anwender von ihren Erfahrungen in einer Prototypen-Installation. mehr

Pump and motor which popular to install with pipe in industrial such chemical, power plant, oil and gas.; Shutterstock ID 1438659437; Purchase Order: - Vorausschauende Wartung des Rotating Equipments

Motormanager unterstützt bei der Reduzierung von Stillstandzeiten

News02.12.2019 Tritt in der Prozesstechnik bei drehenden Anlagenteilen eine Störung auf, hat das oft erhebliche finanzielle Auswirkungen. Daher bietet sich eine vorausschauende Wartung an, um derartige Stillstandzeiten zu vermeiden. Mit dem Motormanager von Phoenix Contact steht eine smarte Lösung zur Verfügung, die sich auch nachträglich in den Brownfield-Anlagen installieren lässt. mehr

Ulrich Leidecker blickte auf das Jahr 2019 zurück – unter anderem die Namur-Hauptsitzung. (Bild: Redaktion) "Noch zufriedenstellend"

Phoenix Contact wächst schwächer als im Vorjahr

News29.11.2019 Der Automatisierer Phoenix Contact hat auf der Messe SPS in Nürnberg ein vorläufiges Fazit für das Geschäftsjahr 2019 gezogen. Die Entwicklung fiel demnach zwar deutlich schwächer aus als im Vorjahr, sei aber „noch zufriedenstellend“. Für 2020 freut man sich besonders auf eine Technologie. mehr

12.03.2020: Der Chemieverband VCI meldet: Die wirtschaftliche Lage der chemischen Industrie in Deutschland hat sich im 4. Quartal 2019 verbessert. Dennoch blieb das Niveau deutlich unter Vorjahr. Und die Aussichten sind angesichts der Corona-Pandemie verhalten.Hier geht´s zur Meldung Bild: Adobe Stock Interview mit Michael Pelz, Namur, und Roland Bent, Phoenix Contact, zu NOA

Durchbruch durch Transparenz

Fachartikel28.11.2019 Mit dem Datenmodell der Namur Open Architecture, kurz NOA, ist inzwischen eine wichtige Voraussetzung geschaffen, um für die Prozessindustrie Mehrwert aus der Digitalisierung zu generieren. Im CT-Gespräch erläutern Namur-Vorstand Michael Pelz und Phoenix Contact-CTO Roland Bent, wo das Nutzenpotenzial liegt. mehr

Namur Vorstandschef Dr. Felix Hanisch, Bayer, erläuterte mögliche Formen der Arbeitsteilung zwischen IT und OT Wenn Geld vor Hoffnung geht

Namur diskutiert Nutzen der Digitalisierung

Fachartikel11.11.2019 Von der digitalen Disruption oder gar Revolution ist in der (Chemie-)Industrie bislang wenig zu spüren. Zumindest wenn man die Produktivitätskurven betrachtet. Auf der Namur-Hauptsitzung, die am Freitag zu Ende gegangen ist, stellten sich die Prozessautomatisierer durchaus selbstkritisch der Frage, wo Nutzen aus Digitalisierung entstehen kann und wie sich dieser kommunizieren lässt. mehr

Phoenix Contact bietet zur Namur-Hauptsitzung einen Live Stream an. Bild: Phoenix Contact Enhanced Connectivity

Sponsor-Vortrag zur Namur-Hauptsitzung im Live-Stream

News05.11.2019 “Enhanced connectivity for smart production“ heißt das Motto der Namur-Hauptsitzung 2019 die am Donnerstag in Bad Neuenahr beginnen wird. Erstmals wird der Sponsor-Vortrag als Live Stream verfügbar sein. mehr

Dr. Felix Hanisch, Vorstandsvorsitzender der Namur Konnektivität im Fokus

Namur-Hauptsitzung 2019

Fachartikel20.09.2019 Anlagen effizienter zu betreiben, erfordert mehr als klassische Automatisierung. Doch wie können Anlagendaten für Mehrwertdienste nutzbar gemacht werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich die in der Namur organisierten Automatisierungsanwender zur Namur-Hauptsitzung am 7. und 8. November. mehr

Enhanced Connectivity sieht drei Ausbaustufen vor: Zunächst wird das Hart-Signal zwischen Feldgerät und Leitsystem mit einer Schneidklemme abgegriffen, ohne die Verfügbarkeit des Feldgeräts zu beeinträchtigen. Die Diagnoseinformationen werden über ein Hart-IP-Gateway ausgelesen und können in Cloud-Applikationen genutzt werden. In der zweiten Ausbaustufe wird diesem Gateway das Edge-Gateway nachgeschaltet, das Daten aggregiert und in das Apps geladen werden können. Das Edge-Gerät übermittelt zudem Informationen via OPC UA in die Cloud oder an ein bestehendes Monitoring- und Überwachungssystem. In der dritten Ausbaustufe wird ein IIOT-Server von Codewrights eingesetzt, um den Abgleich der „As Built“- mit den „As Planned“-Informationen zu bewerkstelligen. Anschluss an die Zukunft

Enhanced Connectivity öffnet Prozessautomatisierung für die digitale Welt

Fachartikel18.09.2019 Ohne Kontext sind Daten nichts wert. Diese Feststellung gilt insbesondere in Anlagen der Prozessindustrie. „Enhanced Connectivity“ lautet deshalb die Devise des diesjährigen Namur-Sitzungssponsors Phoenix Contact, der neben dem physikalischen Anschluss künftig vor allem auch die Logik einbringen will, damit die Namur Open Architecture Realität werden kann. mehr

Plug & Play: vorinstallierter Leitsystemschrank im belgischen Werk des Chemiekonzerns Trinseo mit VIP-Übergabemodulen und aufgelegten Systemkabeln. Bild: Phoenix Contact Detailplanung entscheidet über den Projekterfolg

Verbindungstechnik in Migrationsprojekten

Fachartikel12.08.2019 Sollen alte Leitsysteme auf neueste Technik migriert werden, dann ist Zeit im wahrsten Sinne des Wortes Geld. Vor allem die Verkabelung der existierenden Feldinstallation kann dabei für Überraschungen sorgen. Um solche zu vermeiden, ist eine sorgfältige Analyse und das A und O. mehr

a_00xxxxa Energiekosten runter

Überwachen von Rohrbegleitheizungen

Produktbericht21.06.2019 Um Rohrbegleitheizungen auch in älteren Anlagen zu überwachen, hat Phoenix Contact eine individuell anpassbare Lösung entwickelt. mehr

Bild1_Aufmacherbild Redundante Hilfsspannungs-Versorgung mit integrierter Overvoltage Protection

Stromversorgungen erhöhen Anlagenverfügbarkeit

Produktbericht03.01.2019 Verfügbarkeit spielt generell – und ganz besonders bei verfahrenstechnischen Anlagen - eine übergeordnete Rolle. Wird die Hilfsspan-nungs-Versorgung in Anlagenteilen oder bei einzelnen Komponenten unterbrochen, kann es zu langen und damit kostenintensiven Produktions-ausfällen kommen. Für einen sicheren Betrieb sorgen die Redundanzkonzepte von Phoenix Contact – Overvoltage Protection (OVP) schützt empfindliche Lasten vor Überspannungen. mehr

Bild1_Aufmacherbild Zuviel ist zuviel

Überspannungsschutz für lineare Gleichstromquellen

Fachartikel05.11.2018 Gleichspannung wird wichtiger: In der Prozessindustrie steigt die Zahl der per Gleichstrom versorgten elektronischen Geräte stetig. Die neuen, aber auch die bestehenden Gleichspannungssysteme benötigen neue Überspannungsschutzgeräte, die aktuelle Sicherheitsanforderungen erfüllen. mehr

Die Prozessindustrie beginnt gerade erst damit, die technischen Möglichkeiten von Cloud-Applikationen auszuloten. Bilder: Phoenix Contact Vom Regen in die Cloud

Cloud-Technologien eröffnen der Prozesstechnik neue Möglichkeiten

Fachartikel06.09.2018 Wetterdaten in die Prozessführung einbeziehen? Warum eigentlich nicht. Cloud-Technologien eröffnen neue Möglichkeiten für die Prozessführung und -optimierung. So lassen sich beispielsweise Wetterdaten aus dem Internet als Prozessvariable einbinden, um schnell auf Ereignisse wie Starkregen zu reagieren. mehr

Titelmotiv verkleinert Schmalere Form, ungeschmälerte Sicherheit

SIL-zertifizierte Koppelrelais

Fachartikel03.07.2018 In fast jeder prozesstechnischen Anlage ist die galvanische Trennung und Leistungsverstärkung der digitalen Ausgangssignale sicherer Steuerungen ein Thema. Neue Koppelrelais sind nicht nur besonders schmal, sondern erfüllen auch die speziellen Anforderungen der Chemiebranche. mehr

a_0081848 a_0078531 Warum kompliziert, wenn´s auch einfach geht?

Durchgängige Markierungslösungen aus einer Hand

Fachartikel20.04.2018 Auch im Schaltschrank- und Anlagenbau sollen Fertigungsprozesse effizienter und wirtschaftlicher werden – tagtäglich werden Maßnahmen eingeleitet, um interne Abläufe zu optimieren. Der Prozess der Kennzeichnung von Anlagen und deren Komponenten ist hier ein wichtiger Ansatzpunkt. mehr

1: Vom Schaltschrak bis ins Feld: Trennverstärker stehen für alle Verwendungszwecke zur Verfügung. Bild: Phoenix Contact Signale in Reinkultur

Trennverstärker für analoge Feldgeräte

Fachartikel07.11.2017 In Prozessanlagen leiden analoge Signale oft unter elektromagnetischen Einflüssen. Auch Potenzialdifferenzen setzen den Signalen von Feldgeräten zu und können zum Beispiel Messwerte verfälschen. Um dem entgegenzuwirken, werden Trennverstärker eingesetzt. mehr

Hohe Anlagensicherheit: In der Prozesstechnik ist ein umfassender Überspannungsschutz ein Muss. Bild: Phoenix Contact Mehr Raum für Sicherheit

Überspannungsschutz für die Prozesstechnik

Fachartikel13.10.2017 Anlagensicherheit ist in der Prozesstechnik ein wichtiges Thema – die Signalwege inklusive der an den Endstellen installierten elektronischen Geräte müssen ständig zur Verfügung stehen. Sollen die Signalwege ausfallsicher gestaltet werden, spielen Überspannungsschutzkonzepte eine wichtige Rolle. mehr



Loader-Icon