Markt

Technion übernimmt Glastechnik von Chemfidence

07.03.2005

Anzeige

Technion, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Infraserv Höchst, hat zum 1. März 2005 das Arbeitsgebiet Glastechnik übernommen, das bislang dem Versorgungsdienstleister Chemfidence zugeordnet war. Diese Spezialwerkstatt verbleibt somit weiterhin im Industriepark Höchst – auch Ansprechpartner, Servicequalität und Dienstleistungsspektrum bleiben unverändert.


Chemfidence, ebenfalls eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Infraserv Höchst, konzentriert sich künftig auf die Bereiche Rohstoffe und Chemikalien, Packmittel und Packmittelrecycling sowie persönliche Schutzausrüstung. Infraserv Höchst beabsichtigt, sich im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens von Chemfidence zu trennen und verhandelt derzeit mit verschiedenen Interessenten, die für die Übernahme des Versorgungsdienstleisters in Frage kommen.

Loader-Icon