Technip erhält Auftrag für Mega-Ethylen-Cracker

06.07.2012 Technip hat von Reliance Industries Limited (RIL) den Auftrag zum Bau eines Raffinerie-Abgas-Crackers (Refinery Off-Gas Cracker, ROGC) erhalten. Der Vertrag umfasst Lizenz, Ausrüstung sowie Entwurfsplanung und ist Teil eines größeren Ausbau-Projektes des Petrochemie-Komplexes Gujarat, Indien.

Anzeige
Technip erhält Auftrag für Mega-Ethylen-Cracker

Der Cracker ist Teil eines größeren Ausbau-Projektes im Petrochemie-Komplexes Gujarat (Bild: Werner Weber – Fotolia.com)

Weiterhin soll der Dienstleister das Engineering sowie Instandhaltung der Anlage übernehmen, die nach Fertigstellung eine der weltweit größten Cracker-Anlagen sein wird. Deren Produkte sollen als Rohstoff für geplante Downstream-Chemieanlagen dienen. Jean-Marc Aubry, Senior Vize-Präsident der Regionen Westeuropa, Afrika, Indien und Pakistan bei Technip, erklärt: „Die Vergabe ist ein Meilenstein für unser Unternehmen in dieser Region. Mit dem Projekt hoffen wir eine langfristige Beziehung mit RIL bilden zu können, sowohl im Onshore-Bereich als auch in anderen Gebieten.“

 

(pb)

 

Die Cracker-Anlage entsteht im Petrochemie-Komplex Gujarat, Indien:


Größere Kartenansicht

Loader-Icon