Großprojekt

Technip sichert sich Großprojekt für neuen Cracker in Ägypten

13.07.2020 Der französische Anlagenbauer Technip hat mit der Assiut National Oil Processing Company (ANOPC) einen EPC-Vertrag für den Bau eines neuen Crackers einer Raffinerie in Assiut, Ägypten, unterzeichnet.

Der von Technip geschlossene EPC-Vertrag umfasst neue Verfahrenseinheiten wie eine Vakuumdestillationsanlage, eine Diesel-Hydrokrackanlage, eine Delayed-Coker-Anlage, eine Destillat-Hydrobehandlungsanlage sowie eine Wasserstoffproduktionsanlage, in der die proprietäre Dampfreformierungstechnologie des Anlagenbauers zum Einsatz kommt. Das Projekt umfasst auch andere Verfahrenseinheiten, Verbundanlagen, externe Anlagen und Versorgungseinrichtungen. Das Auftragsvolumen wurde nicht benannt, aber das Projekt rangiert für Technip in der Kategorie >1 Mrd. US-Dollar.

Der Komplex wird geringwertigere Erdölprodukte aus der nahe gelegenen Raffinerie der Assiut Oil Refining Company (ASORC) zu etwa 2,8 Millionen Jahrestonnen sauberere Produkte, wie z.B. Euro-5-Diesel, umwandeln.

Technip hatte für das Projekt bereits die Front-End Engineering and Design-Phase begleitet.

(as)

Neue Anlagenprojekte im Juni 2020:

Loader-Icon