Für mobile Messaufgaben

Temperaturdatenlogger TRED30-7

30.08.2011 Der Temperaturdatenlogger TRED30-7 von CIK Solutions eignet sich zur lückenlosen Temperaturaufzeichnung und -auswertung bereits vor Ort ohne dass ein PC notwendig ist.

Anzeige
Temperaturdatenlogger TRED30-7

Der Datenlogger einem externen Fühler mit 1,5 oder 3 m Länge kann 7.770 Temperaturmesswert aufzeichnen und anzeigen (Bild: CIK)

Der Datenlogger hat einen externen Fühler mit 1,5 oder 3 m Länge, einen Statistikspeicher für 7.770 Temperaturmesswerte, der die gesammelten Daten für 30 Tage archiviert sowie ein Übersichtsdisplay. Der Bediener kann sich über das Display mithilfe des Speichers den Istwert, einen Tagesalarm, das Minimum und Maximum sowie die Alarmdauer der vergangenen 30 Tage in einem Bereich zwischen -40 und 99 °C anzeigen lassen. Die Anwendungsgebiete für den Datenlogger liegen beispielsweise bei Überwachungsaufgaben von Kälteräumen und Kühlschränken üoder auch bei Transport- oder Logistikaufgaben und generell solchen, bei dennen kein PC zum Auslesen der Daten zur Verfügung steht. Am PC lassen sich die Daten mithilfe des Logtag-Interfaces sowie der Logtag-Analyzer-Software grafisch oder tabellarisch auslesen und verarbeiten.

Loader-Icon