Ausfallsicher und hochgenau

Temperaturmessumformer Sitrans TH320/420 und TR320/420

07.05.2018 Die Hart-Temperaturmessumformer Sitrans TH320/420 und TR320/420 können für eine Vielzahl von Sensortypen zur Fühlerkopf- und Schienenmontage eingesetzt werden und zeichnen sich durch die hohe Verfügbarkeit des Messsignals aus.

Entscheider-Facts

  • Hart-Kommunikation
  • Hutschienenmontage
  • Redundanz-Konzept

Durch die Zertifizierung für den Sicherheits-Integritätslevel (SIL) 2/3 nach IEC 61508 sind die Temperaturmessumformer besonders für sicherheitskritische Anwendungen geeignet. Zusätzlich besitzen die Geräte eine Vielzahl von länderspezifischen Explosionsschutzzertifikaten für alle Zonen. Sie liefern zuverlässig Ergebnisse auch unter extremen Bedingungen bis zu -50 °C. Für eine hohe Messgenauigkeit sorgen die Callendar-van Dusen Methode oder die 60-Punkte-Kurve. Durch die Drifterkennung bei den zweikanaligen Transmittern lassen sich Abweichungen erkennen und überwachen.

Der Ausfall eines Sensors im Betrieb, zum Beispiel durch Unterbrechung oder Kurzschluss, kann aufgrund von Messausfällen zu Kontrollverlust oder Produktionsstillstand führen. Die Sensor-Backup-Funktion, Drifterkennung und Alarmierung sorgen für langzeitstabile Messungen. Die Nutzung des 4-Draht Anschlusses für beide Sensoren erhöht die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Daten, da sie einen nahtlosen Übergang zum zweiten Sensor bei einem Ausfall des ersten zulässt. Die zwei unabhängigen und parallel messenden Sensoren werden permanent abgeglichen. Dadurch können diese einfacher und direkt im Messumformer kalibriert werden. xyzctxyz

www.siemens.com

Achema 2018 Halle 11 – C3

siemens TH320 420 und TR320 420

Die Hart-Temperaturmessumformer Sitrans TH320/420 und TR320/420 können für eine Vielzahl von Sensortypen zur Fühlerkopf- und Schienenmontage eingesetzt werden und zeichnen sich durch die hohe Verfügbarkeit des Messsignals aus. Bild: Siemens

Loader-Icon