Ausbildung zur Prüfung befähigte Person von Leitern, Tritten und Kleingerüste

Laut DGUV Statistik zum Arbeitsunfallgeschehen gab es 2016 insgesamt knapp 23.700 meldepflichtige Unfälle, die im Zusammenhang mit Leitern stattfanden. Fast jeder 15. Unfall hatte schwere Verletzungen zur Folge oder endete tödlich. Fast 90 Prozent aller Leiterunfälle, so das Ergebnis der BG BAU, fallen auf die mangelhafte Standsicherheit zurück.
In der 1-tägigen Ausbildung „Zur Prüfung befähigte Person von Leitern, Tritten und Kleingerüsten“ des Haus der Technik, Essen, werden Mitarbeiter zu befähigten Personen ausgebildet, um betriebsintern und im Auftrag des Arbeitgebers die Arbeitsmittel Leitern und Tritte sowie die Klein- und Fahrgerüste auf ihre Sicherheit prüfen zu können.

Loader-Icon