CFD und Verfahrenstechnik: Zwischen Euphorie und Skepsis

CFD-Methoden bieten eine vergleichsweise schnelle und kostengünstige Möglichkeit das Prozessverständnis zu verbessern, Parameterstudien durchzuführen und Optimierungsansätze zu prüfen. Durch die wachsende Rechnerleistung und stetige Verbesserung der Software-Tools erweitern sich die Einsatzgebiete und die Zahl der Anwender steigt ständig. Dennoch birgt diese Technologie, besonders bei Anwendern mit geringer Erfahrung, auch einige Gefahren. Gerade für die in der Verfahrenstechnik häufig auftretenden Mehrphasenströmungen führen kritische Aspekte zu Fehlern verschiedenster Art. Der Kurs soll helfen diese Schwelle zu überwinden und die CFD-Methoden bei einem breiteren Anwenderfeld als zuverlässiges Werkzeug etablieren.

Loader-Icon