Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen gem. DGUV Grundsatz 313-003

Die Ausbildung erfolgt nach den in dem DGUV-Grundsatz 313-003 „Grundanforderungen an spezifische Fortbildungsmaßnahmen als Bestandteil der Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen“ festgelegten Anforderungen. Die darin geforderten notwendigen Kompetenzen sind abhängig von der Art und Komplexität der zu beurteilenden Tätigkeiten sowie vom Umfang und der Qualität der bestehenden Vorinformationen und werden in diesem Seminar vermittelt. Es wird ausführlich auf die Rechtsgrundlagen, Informationsermittlung, Gefährdungsbeurteilung, Schutzmaßnahmen, Gefahrstoffmanagement, Betriebsstörung/Notfallmanagement und Lagerung eingegangen.

Loader-Icon