Führungstraining für Führungskräfte in der Produktion

Neue Produktionskonzepte, betriebliche Gruppenarbeit, Pro­zessorientierung: Zeiten ändern sich – Aufgaben ändern sich – Anforderungen ändern sich! Ob anlernen, anweisen oder überwachen: Die klassischen Funktionen des Meisters nehmen tendenziell ab. Raum gewinnen dagegen andere Tätigkeiten: Organisieren, koordinieren, führen, problemlösen usw… Mehr und mehr ähnelt das Profil eines Meisters dem eines „Produk­tions­managers”, der in der Lage ist, schwierigen Rahmenbe­dingungen und ständig steigendem Zeit- und Ergebnisdruck erfolgreich zu begegnen. Der Motivation von Mitarbeitern und Teams oft unterschiedlicher Nationalitäten – sei es aus der eigenen Firma oder aus Fremdfirmen – kommt dabei eine ganz entscheidende Bedeutung zu, gerade in kritischen Zeiten.
Das Führungstraining für gewerbliche Führungskräfte vermittelt den Teilnehmenden das „Hand­werks­zeug” erfolgreicher Führung. Mit Hilfe praxis­naher Beispiele wird angemessenes Führungs­verhalten trainiert und stabilisiert.

Loader-Icon