Instandhaltungs­manager (TAW)

Eine effiziente Instandhaltungsorganisation gilt immer mehr als strategischer Erfolgsfaktor zur Steigerung der Kosteneffizienz. Um Optimierungspotentiale zu identifizieren und Verbesserungs­prozesse zu implementieren, werden von Ihnen als Fachkraft in der Instand­haltung neben umfassendem Fachwissen auch Kennt­nisse über wirtschaft­liche und rechtliche Aspekte und über moderne Führungs- und Organisations­konzepte verlangt.
Sie sind immer stärker gefordert, die Kosten in Ihrem Verant­wor­tungs­be­reich zu senken, aber trotzdem die Verfüg­barkeit der Produk­ti­ons­an­lagen aufrechtzuerhalten bzw. noch weiter zu steigern. Ein Spagat, den Sie nur mit den nötigen Kennt­nissen der essen­ziellen Werkzeuge und Methoden bewäl­tigen können.

Der modulare Intensiv-Lehrgang „Instand­haltungsmanager TAW“ unter­stützt Sie dabei, Ihre Instand­haltungsorganisation effizienter und effektiver zu gestalten. Sie eignen sich, entspre­chend Ihren persön­lichen Bedarfe und Vorkennt­nissen, das nötige Fach- und Methodenwissen an.

Das Ausbildungsprogramm orientiert sich inhaltlich an der Norm DIN 15628 (Quali­fi­kation des Instand­haltungspersonals) und am Standard der europäischen Instand­haltungsorganisation EFNMS.

Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen praxis­ge­rechte Instand­haltungskenntnisse, -strategien und -konzepte.

Loader-Icon