NMR-Spektrenauswertung und Strukturaufklärung

Der Kurs eignet sich für technische Mitarbeiter und Wissenschaftler mit Grundkenntnissen in der NMR-Spektroskopie (s. Basiskurs 505). Dieser Kurs befähigt die Teilnehmer zur selbstständigen Auswertung von ein- und mehrdimensionalen 1H- und 13C-NMR-Spektren und zum Einsatz dieser Methoden in der Strukturaufklärung. Schwerpunkte der zahlreichen Übungen sind die Lösung stereochemischer Probleme mit 2D-NMR-Methoden, die quantitative NMR (qNMR), Datenbankanwendungen in der NMR-Spektrenauswertung, Gemischanalytik, sowie die Auswertung von Heterokern NMR-Spektren (z.B. 15N, 19F, 31P).

Loader-Icon