Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im Labor: Laborabzüge

Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung oder Beseitigung von Gefahren wie Laborabzüge oder Abzüge, müssen regelmäßig gewartet und auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft werden, um den Schutz der Mitarbeiter bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen zu gewährleisten.

Zum Schutz der Beschäftigten im Labor dürfen Arbeiten, bei denen Gase, Dämpfe oder Schwebstoffe in gefährlichen Mengen oder Konzentrationen auftreten können, grundsätzlich nur in funktionssicheren Abzügen ausgeführt werden.

Zur Gewährleistung der Funktionssicherheit und damit zum Schutz der Beschäftigten müssen Laborabzüge regelmäßig geprüft werden. Um den arbeitssicheren Zustand von Abzügen beurteilen zu können, müssen Personen, die diese verpflichtenden Prüfungen durchführen, über die erforderliche Qualifikation verfügen.

Mit diesem eintägigen Fachkunde-Seminar werden die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse vermittelt, um den arbeitssicheren Zustand der Laborabzüge beurteilen können.

Loader-Icon