REACH – Chemikalienverordnung

Die REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 bündelt das Chemikalienrecht EU-weit. Das komplexe Regelwerk mit vielfältigen Anforderungen macht es vielen Unternehmen schwer, die Gesetzesanforderungen zu verstehen und organisatorisch umzusetzen. Bei Nichteinhaltung erhöhen sich die wirtschaftlichen Risiken, nicht zuletzt durch die behördliche Marktüberwachung und eine erhöhte Aufmerksamkeit der Wettbewerber. Ein tiefergehendes Verständnis über theoretische Inhalte sowie das Wissen über praktische Ansätze zur Erfüllung der Gesetzesvorgaben ist daher nötig. Die Seminarteilnehmer lernen, die relevanten Anforderungen zu identifizieren und praxisgerecht zu erfüllen.

Loader-Icon