Seminar: Verfahrenstechnische Erfahrungsregeln bei der Auslegung von Apparaten und Anlagen

Die Auslegung verfahrenstechnischer Apparate und Anlagen erfolgt im harten Tages­ge­schäft der Anlagen­bauer und Produ­zenten häufig nach Erfahrungs- bzw. Daumen­regeln. Im Seminar werden bewährte „Daumen­regeln“ und Short-Cut-Methoden vorge­stellt und die Praxis­eignung dieser Methoden bewertet. Die Teil­nehmer erwerben ein arbeits­fä­higes Fachwissen zur überschlä­gigen Auslegung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen.

Loader-Icon