Klare Sicht im Druckluftnetz

Thermisches Messsystem Proline3 t-mass 150

26.07.2012 Proline3 t-mass 150 von Endress+Hauser ist ein thermische Messsystem für das Erfassen von Druckluft, Stickstoff, Kohlenstoffdioxid und Argon. Geringe Kosten in der Anschaffung und im Be-trieb kombiniert das robuste Messgerät mit der genauen Messung der Gasmasse- und des Normvolumens.

Anzeige
Thermisches Messsystem Proline3 t-mass 150

Proline3 t-mass 150 ist ein robustes und universell einsetzbares Messsystem (Bild: Endress+Hauser)

Das thermische Messprinzip des Proline3 t-mass 150 bietet ohne zusätzlichen Druckverlust und ohne bewegte Teile ein robustes und universell einsetzbares Messsystem. Langzeitstabile Sensoren generieren dauerhafte Betriebssicherheit. Das Aluminium-Druckgussgehäuse trotzt widrigen Umgebungsbedingungen. Die Gerätevoreinstellung ab Werk sowie die Parametrierung direkt am Gerät oder über externe Bedientools vereinfacht die Inbetriebnahme. Der integrierte Gasrechner „Gas Engine“ ermöglicht den Einsatz in allen vier Gasen, dabei ist die Auswahl jederzeit veränderbar. Die Anwendungsgebiete des Messgeräts liegen besonders im Erfassen von Teilverbrauchern oder auch „Submetering“. Gute Genauigkeit und hohe Reproduzierbarkeit erlauben eine sichere Zuordnung der Verbräuche auf die einzelnen Kostenstellen bei geringen Gerätekosten.

 

Loader-Icon