Verbessert schlechtes und kritisches Mahlgut

Thermogranulator TG 20

07.10.2011 Der Thermogranulator TG 20 wurde von Wanner zur Wiederaufarbeitung thermoplastischer Produktionsabfälle entwickelt. Speziell bei Prozessanforderungen und Anwendungen, bei denen die Qualität von Mahlgut nicht ausreicht, um sicher weiterverarbeitet zu werden, erhöht der Thermogranulator die Prozesssicherheit signifikant. Er erzeugt ein gleichmäßiges Granulat, das hinsichtlich Rieselfähigkeit, Staubgehalt, Dosierbarkeit, Geometrie etc. absolut vergleichbar mit Neugranulat ist.

Anzeige

Die Regranulate sind somit ebenso gut rieselnd und leicht zu dosieren wie Neuware. Dies erleichtert die Regranulatförderung, verbessert das Einzugsverhalten auf der Spritzgießmaschine und somit die Prozesssicherheit beim Verarbeiten von Granulaten aus Produktionsabfällen deutlich. Der Thermogranulator TG20 ist ebenso zum direkten Verarbeiten kleinerer Angüsse oder unzerkleinerter Ausschussteile sowie zum materialschonenden Aufbereiten reiner Stäube einsetzbar als auch zur Verbesserung von extrem unregelmäßigem Mahlgut mit schlechtem Rieselverhalten.

Loader-Icon