Markt

Uhde baut schlüsselfertige Anlage für PCK Raffinerie

12.12.2005

Anzeige

Die PCK Raffinerie hat Uhde mit der Planung und Errichtung einer schlüsselfertigen Anlage zur Veretherung von Leichtbenzin mit Bioethanol am Standort Schwedt beauftragt. Der Auftrag beinhaltet das Engineering und die komplette Lieferung von Material und Ausrüstung, das Bau- und Montagemanagement, die Inbetriebnahmeüberwachung sowie die Schulung des Betriebspersonals.


Der Auftragswert liegt bei rund 25 Mio. Euro. Die Anlage mit einer Kapazität von fast 1 Mio. t/a Leichtbenzin wird nach einem Verfahren der finnischen Neste Jacobs Oy gebaut. Sie soll im September 2006 in Betrieb gehen. Das erzeugte Leichtbenzin wird in der Raffinerie als Blendingkomponente zur Herstellung moderner umweltfreundlicher Otto-Kraftstoffe verwendet. Mit der neuen Anlage wird die Oktanzahl dieser Kraftstoffkomponente um fast zwei Einheiten erhöht und der Anteil von Kraftstoffbestandteilen aus nachwachsenden Rohstoffen bzw. erneuerbaren Energieträgern deutlich gesteigert.

Loader-Icon