Prozessparameter programmieren

Ultraschall-Homogenisatoren Sonopuls HD 3080 und HD 3200

28.06.2004 Bei den 80- und 200-Watt-Ultraschall-Homogenisatoren Sonopuls HD 3080 und HD 3200 besteht die Möglichkeit, neben Amplitude, Puls und Zeit weitere Prozessparameter zu programmieren.

Bei den 80- und 200-Watt-Ultraschall-Homogenisatoren Sonopuls HD 3080 und HD 3200 können neben Amplitude, Puls und Zeit weitere Prozessparameter programmiert werden. So wird die in die Probe eingebrachte Energie in kJ angezeigt. Neben der gewohnten Amplitudenregelung kann die Leistung in Watt vorgegeben werden. Neu ist auch die Temperaturanzeige 0 bis 120 °C mit einer entsprechenden Überwachung. Der Temperaturfühler wird optional angeboten. Sämtliche Prozessparameter können in neun Anwenderprogrammen gespeichert werden. Für die Prozessüberwachung mittels PC gibt es die Winpuls-Fernsteuerung. Die Homogenisatoren sind für die Beschallung von Flüssigkeitsmengen ab 50 μl bis zu 1000 ml im stationären Betrieb und bis zu 30 l/h im Durchflussbetrieb geeignet.

Loader-Icon