Ultraschall-Luft-Reinigung optimiert Feinstsiebung

Ultraschall-Luft-Reinigung

26.02.2007 Taumelsiebmaschinen eignen sich besonders gut für die Siebung fein- und feinstkörniger Produkte.

Siebschwierige Produkte werden dabei mit Unterstützung von Ultraschall- oder Luftreinigungs-Maschinen abgesiebt, um das Zusetzen des Siebgewebes zu mindern. Mit der Kombination aus Ultraschall- und Luftreinigung zum Freihalten des Siebgewebes optimiert Allgaier die Leistung von Taumelsiebmaschinen entscheidend. Besonders ist die Überlagerung von Ultraschall- und Luftreinigung im Randbereich des runden Siebeinsatzes. In dieser Zone wird das Grenzkorn gesiebt. Die Luft lockert das Siebgut auf, durch den Ultraschall erzeugte Mikroschwingungen überwinden zusätzlich die Haftkräfte zwischen den Partikeln und sorgen für eine weitere Trennschärfe.

Keywords: Sieb, Siebmaschine, Siebreinigung, Taumelsieb, Taumelsiebmaschine, Schüttguttechnik, Mechanische Verfahrenstechnik

 

Loader-Icon