Chemieunfall

Unfall in Labor führt zu Gasaustritt bei Boehringer

11.04.2017 Am gestrigen Nachmittag, dem 10. April 2017, kam es im Tierversuchslabor bei Boehringer in Hannover zu einem Unfall, bei dem auch geringe Mengen giftiger Gase ausgetreten waren.

Ursache für den Gasaustritt war ein salpetersäurehaltiges Reinigungsmittel, von dem rund 20 l ausgelaufen waren. Der Austritt der in einem Schrank gelagerten Reinigungsmittel war von einem Mitarbeiter bemerkt worden; verletzt wurde nach Feuerwehrangaben niemand.

Salpetersäure wirkt brandfördernd und ätzend. Bei Kontakt mit der Haut, Schleimhäuten und Atemwegen wirkt es stark reizend und kann ggf. zu einer Lungenentzündung führen.

Loader-Icon