Dulden keine Verunreinigungen

Unwuchtmotoren Baureihe Micro

14.01.2003 Ein Gehäuse und Außenkomponenten aus Edelstahl 1.4401 schützt diese Motoren vor Flüssigkeiten, Staub sowie vor aggressiven und verunreinigenden Medien.

Anzeige

Ein Gehäuse und Außenkomponenten aus Edelstahl 1.4401 schützt diese Motoren vor Flüssigkeiten, Staub sowie vor aggressiven und verunreinigenden Medien. Dank gespiegelter Oberflächenbeschaffenheit lassen sich Verunreinigungen leicht entfernen. Eingesetzt werden die Motoren in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. Mechanische und elektrische Eigenschaften, Außenabmessungen und das Befestigungssystem entsprechen der Baureihe MVSI, die für 0 bis 250 kN ausgelegt ist. Zur Baureihe Micro gehören die Unwuchtmotoren M3/4, M3/20 und M3/45. Sie sind für den Dauerbetrieb in Prozessen konzipiert, in denen beschränkte Fliehkräfte und geringer Platzbedarf gefordert sind. Einsatzgebiete sind Zufuhr, Beförderung, Sieben, Kalibrieren, Absondern oder Verdichten in automatischen Maschinen der chemischen, pharmazeutischen, Lebensmittel- und Verpackungsindustrie sowie bei der Automatisierung. Die Motoren erfüllen Schutzart IP65 und sind ausgestattet mit einem Gehäuse aus Aluminium-Legierung, Schutzhauben aus Edelstahl sowie Long-Life-Schmierung.

Loader-Icon