Stabile Kommunikation

Vermaschte Netzwerktechnologie für Automatisierungsplattform

10.03.2005 Die vermaschte Netzwerktechnologie für die Automatisierungsplattform I/A Series vereint handelsübliche Ethernet-Switches, Ports und Glasfaserübertragungsmedien in speziell vermaschten Konfigurationen.

Anzeige

Die so genannte vermaschte Netzwerktechnologie für die Automatisierungsplattform I/A Series vereint handelsübliche Ethernet-Switches, Ports und Glasfaserübertragungsmedien in speziell vermaschten Konfigurationen,die mehrere Kommunikationspfade zwischen den einzelnen Netzknoten bilden. Die Technologie dient zur Konfiguration hochverfügbarer, leistungsfähiger Netzwerke für Leittechnik und Feldkommunikation in neuen I/A-Series-Systemen sowie zur Erweiterung vorhandener Systeme. Anders als konventionelle redundante Netzwerke lässt sich das vermaschte Netzwerk so konfigurieren, dass selbst bei mehreren Fehlerquellen die Kommunikation ungestört weiterarbeitet.
Interkama+ 2005, Halle 7, A10, B01 und Halle 11, A13

Loader-Icon