Volumetrie als kostengünstige Alternative

Volumetrischer Dosierer ProFlex C

16.03.2010 Die volumetrische Ausführung des Dosierers Proflex C ist eine kostengünstige Alternative zum bewährten gravimetrischen Dosiersystem. Auch sie wird zum Dosieren von Additiven und Füllstoffen in Pulver-, Granulat- und Faserform eingesetzt.

Volumetrischer Dosierer ProFlex C

Der volumetrisch arbeitende Dosierer ist eine kostengünstige Alternative zur gravimetrisch arbeitenden Variante (Bild: Schenck Process)

Der wartungsfreie Dosierer erlaubt flexible Einbaumöglichkeiten. Mit zwei Dosiergrößen und insgesamt drei Behältergrößen kann das System an das Raumangebot angepasst werden. Eine außermittige Schneckenanordnung ermöglicht eine extrem platzsparende Aufstellung von bis zu acht Dosierern zu einer kompletten Dosierstation. Antriebs- und Schneckenanordnung können auch nachträglich ohne großen Aufwand verändert werden.  Durch senkrechte Behälterwände wird der zur Verfügung stehende Raum optimal genutzt und das Fließverhalten des Schüttgutes unterstütz. Das Dosiersystem wird mit zwei Abwurflängen für Förderstärken bis zu 9500 l/h angeboten.

 

Loader-Icon