Für kleine Nischen und harte Stöße

Wägemodul WMC

24.08.2011 In einem kompakten System von Mettler Toledo sind durch das Wägemodul WMC sowohl In-Prozess-Steuerungen als auch integriertes Wägen möglich. Das Modul an sich hat eine Breite von 25 mm.

Anzeige
Wägemodul WMC

Neben einer hohen Überlastfähigkeit toleriert das Wägemodul WMC Laststöße und kann auf begrenztem Bauraum zum Einsatz kommen (Bild: Mettler-Toledo)

Die drei Ausführungen des Moduls haben eine Höchstlast von 10 und 20 g bei gleichzeitiger Auflösung von bis zu 10 µg. Dabei lässt sich die Waage ohne Schädigung mit bis zu 2 kg belasten. Im Onlinemodus senden die Module 92 voll verwertbare Wägedaten pro s. Bei Qualitätskontrollen sowie Mikrodosiervorgängen von Pulvern und Flüssigkeiten haben eine raue industrielle Umgebung oder andere Störeinflüsse aufgrund der modernen Signalverarbeitung keinerlei Einfluss auf die Messergebnisse, da die interne Masse sehr gering ist. Das Wägemodul hat ein sehr kleines und hochauflösendes Format im Verhältnis zu seiner Nennlast, wodurch es die Integration einer Waage an bis dato ungeeigneten Stellen ermöglicht, auch wenn nur geringer Platz zur Installation zur Verfügung steht. Die Direktkopplungstechnik für Kraftkompensation macht die herkömmliche Übersetzung durch ein Hebelwerk unnötig und ermöglicht so den Einsatz auf engem Raum.

Powtech 2011 Halle 9 Stand 620

Loader-Icon