Hohe thermische Empfindlichkeit

Wärmebildkamera und Bildüberlagerungssoftware Twinpix

10.05.2010 Die  Wärmebildkameras in der Detektorklasse 160 x 120 Pixel von Testo zeichnen sich durch ihre hohe thermische Empfindlichkeit aus. Mit einer NETD < 50 mK bei der testo 881 und einer NETD < 80 mK bei der testo 875 liefern die Wärmebildkameras eine hohe Bildqualität.

Wärmebildkamera und Bildüberlagerungssoftware Twinpix

Die Wärmebildkamera zeichnet sich durch ihre hohe Auflösung aus (Bild: Testo)

Die PC-Software IRSoft bietet mit TwinPix zukünftig außerdem eine zusätzliche Analyse-Funktion zur Bildbearbeitung. Die Wärmebildkameras mit integrierter Digitalkamera speichern zugleich ein Infrarot- und ein Echt-Bild. Mit der Bildüberlagerung TwinPix können in der PC-Software diese beiden Bilder übereinander gelegt werden. Die Informationen aus dem Wärmebild und dem Echt-Bild werden dann gemeinsam in einem Bild dargestellt.

Durch das Setzen von Markierungspunkten, die im Infrarot- und im Echt-Bild übereinstimmen, werden die Bilder exakt aufeinander gelegt. Selbst Szenen mit Messobjekten in unterschiedlichen Entfernungen können so miteinander verschmolzen und gleichzeitig in einem Bild dargestellt werden. Mittels dieser Bildüberlagerung kann sich der Anwender bei der ausführlichen Analyse am PC besser im Bild orientieren und die Schadensstelle genauer lokalisieren.

infoDIRECT 1006CT308

Loader-Icon