Flexibles Design für vielfältigen Einsatz

Wechselventil Type 320 und 330

06.07.2018 Die Wechselventile Type 320 und 330 von Leser sind flexibel im Design, was eine Vielzahl von Größen und Druckbereichen ermöglicht. Jede Konfiguration hat einen klar definierten Druckverlustkoeffizienten, um unterschiedlichen Anforderungen entsprechen zu können. 

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Temperaturbereich  -273 bis 450 °C
  • DN25 bis DN400, PN10 bis PN250
  • standardisierte Gesamtlösung

Leser Wechselventil SV Kombination front

(Bild: Leser)

Der Hersteller kann den Druckverlust präzise berechnen und somit die passende Lösung aus den beiden entwickelten Typen auswählen. Die komplette Kombination von Sicherheitsventilen und Wechselventilen ermöglicht eine präzise Druckverlustberechnung und vorhersehbare Abmessungen in der Anlage des Anwenders. Durch die Möglichkeit, Wechselventile mit unterschiedlichen Größen und Druckbereichen zu kombinieren wird diese Lösung kosteneffizient. Zusätzliche Reduzierer, Schweißverbindungen und Rohrleitungen werden nicht mehr benötigt.

Type 330 Compact erfüllt Druckverlustanforderungen für einfache Anwendungen, während Type 320 Flow speziell für anspruchsvollere Anwendungen mit höheren Druckverlusten entwickelt wurde. Die Wechselventile sind erhältlich in Größen von DN25 bis DN400 und für Druckbereiche von PN10 bis PN250. Serienmäßig bestehen sie aus den Stahlwerkstoffen 1.0619 und 1.4408, weitere Materialien sind auf Anfrage möglich. Der Einsatz-Temperaturbereich reicht von -273 bis 450 °C. Die Wechselventile sind konzipiert, um in Raffinerien, Kühlanlagen, bei der CO2-Kühlung oder in Tanklagern die Betriebszeit von Prozessen zu maximieren und eine hohe Wirtschaftlichkeit zu erzielen.

Weitere Informationen auf der Website des Herstellers.

Loader-Icon