Stark wenn's heiß wird

Werkstoff Chemraz 615

31.01.2003 Selbst bei Dauertemperaturen bis 324 °C soll der neu entwickelte Hochtemperatur-Werkstoff fast alle auf dem Markt befindlichen Perfluor-Elastomere übertreffen

Anzeige

Selbst bei Dauertemperaturen bis 324 °C soll der neu entwickelte Hochtemperatur-Werkstoff Chemraz 615 fast alle auf dem Markt befindlichen Perfluor-Elastomere übertreffen. Vor allem bei schnellen Temperaturwechseln zeigt das Produkt seine Überlegenheit. Dank des niedrigen Druckverformungsrests von 11% nach ASTM-Test (70 h/205 °C/Luft/O-Ring) ermöglicht es um ein Vielfaches höhere Standzeiten. Auch für Heißwasser- und Dampfanwendungen verspricht der Hersteller eine beeindruckende Leistungsfähigkeit.

Loader-Icon