Trotzt tiefen Temperaturen

Werkstoff DUX Cryo

13.06.2012 Als besonderes Highlight präsentiert Schmolz + Bickenbach erstmals seinen neuen Werkstoff DUX Cryo. Dieser wurde speziell für den Einsatz bei äußerst tiefen Temperaturen bis zu -196 °C entwickelt.

Anzeige

Der kaltzähe Werkstoff eignet sich für den Einsatz in Temperaturbereichen zwischen -100 und -196 °C. Also zum beispiel überall dort, wo mit Kryogenen wie Trockeneis oder flüssigem Sauer- und Stickstoff gearbeitet wird. Vorteil für den Anwender: Im Vergleich zu den bisher in diesem Umfeld eingesetzten Werkstoffen weist DUX Cryo bei einer guten Zähigkeit deutlich höhere Festigkeitswerte auf. So kann das Gussteil dünnwandiger konstruiert werden; das spart nicht nur Gewicht, sondern auch Kosten.

Achema 2012 Halle 11.0 – A81a

www.guss.schmolz-bickenbach.com

Loader-Icon